Fussball 1. Liga - FC Münsingen mit Punktgewinn in letzter Sekunde

Kurztext:Der FC Münsingen bleibt auch nach dem Heimspiel gegen den FC Schötz ungeschlagen und sichert sich einen Punkt in der Nachspielzeit.

Es lief bereits die zweite Minute der Nachspielzeit, als Patrick Funaro der viel umjubelte Ausgleichstreffer gelang. Er kam im gegnerischen Strafraum an den Ball und konnte ihn in die linke untere Torecke versenken.

Der späte Ausgleich war hoch verdient. Die Partie hatte für das Team von Kurt Feuz alles andere als gut begonnen. Nach zehn Minuten hatten die Platzherren zwar ihre erste Torchance durch Sandro Christen, der allerdings am Luzerner Schlussmann Jeffrey Bossert scheiterte. Doch dann kamen die Gäste immer besser ins Spiel und nach 13 Minuten ihrerseits zur ersten grossen Chance. Nick Rothen konnte eine scharfe Hereingabe der Gäste zur Ecke klären.

Doch nur eine Minutenzeiger-Umdrehung später kombinierte sich der FC Schötz engmaschig durch die Hintermannschaft des Heimteams und Demerali Saliu konnte seine Farben in Führung schiessen.

In der Folge drückten die Berner mit Vehemenz auf den Ausgleich. In der 26. Minute war es dann Sandro Christen, dem der verdiente Ausgleichstreffer gelang. Von links drang er in den Sechzehner des Gegners und schlenzte das Leder in die weitere hintere Ecke. Ein super Tor. Den Gästen gelang in der 34. Minute die erneute Führung. Samir Boussaha avisierte von rechts und aus spitzem Winkel das Tor. Maximilian Dreier konnte das Spielgerät leider nur noch hinter der eigenen Torlinie befreien. Mit der knappen Führung ging es also in die Pause.

Nach dem Wechsel ging es dann mit Chancen hüben wie drüben weiter, wobei sich der FC Münsingen ein klares Chancenpluss erspielen konnte.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn war es Valon Selmani, der viel Pech mit seinem Abschluss bekundete. Sein Freistoss flog an die Latte. Nach einer Stunde kamen die Gäste zu einer guten Chance. Doch der Münsinger Schlussmann Lars Müller zeigte einmal mehr eine starke Parade.

In der Folge spielte nur noch die Heimmannschaft. Eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit verschoss Daniel Mumenthaler einen Elfmeter. Über die gesamte Dauer des Spiels geht das Ergebnis in Ordnung. Das nächste Spiel des FC Münsingen findet am kommenden Samstag in Delsberg statt.

 

 

FC Münsingen – FC Schötz 2:2 (1:2)


Sandreutenen.

Tore: 14. Saliu 0:1. 26. Christen 1:1. 35. Boussaha 1:2. 92. Funaro 2:2


FC Münsingen: Müller; Rothen (46. Aegerter), M. Dreier, Schenkel, Funaro; Strahm, Mumenthaler, Christen; Plüss (66. Murina), Gasser, Selmani
Verwarnungen FCM: Rothen

 

Antonius Dreier gesperrt

Autor:lb, FC Münsingen

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.