Münsingen - Kanton Bern weiht neuen Münsinger Werkhof ein

Kurztext:In Münsingen hat die bernische Baudirektorin Barbara Egger-Jenzer am Freitagmorgen einen neuen Werkhof eingeweiht. Er dient dem Unterhalt der Kantonsstrassen südöstlich von Bern und löst gleich drei bisherige, über 60-jährige Gebäude ab.

Galerie
So sieht der neue Werkhof in Münsingen aus, der die drei bisherigen Gebäude ersetzt. (Bild: Stefan Anderegg)
Die alten Baracken und Magazine in Oberdiessbach, Worb und Münsingen erfüllten die Anforderungen an den Umweltschutz, die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz nicht mehr, wie die kantonale Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion mitteilte.

Nun hätten die Kantonsangestellten unter anderem Absturzsicherungen, Abschaltmechanismen bei gefährlichen Maschinen sowie Aufenthalts- und Waschräume, die diesen Namen verdienten: Das sagte Regierungsrätin Egger laut Redetext an der Einweihungsfeier.

Der neue Werkhof liegt am nördlichen Dorfeingang von Münsingen und wurde in etwas mehr als einem Jahr gebaut. Er besteht aus einem dreigeschossigen Betriebsgebäude und zwei Werkhallen. Die beheizten Teile erfüllen den Minergie-P-Eco-Standard.

Für den Bau genehmigte der bernische Grosse Rat im Januar 2015 nach Angaben von Eggers Direktion einen Kredit von 10,5 Millionen Franken, der eingehalten wurde.

Autor:chh/sda, Berner Zeitung BZ

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.