Oppligen - Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Kurztext:In der Nacht auf Samstag ist in einem Mehrfamilienhaus in Oppligen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Galerie
Das abgebrannte Haus in Oppligen. (Bilder: zvg)

Die Meldung, wonach es in einem Mehrfamilienhaus an der Bernstrasse in Oppligen brenne, ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag kurz vor 03.00 Uhr ein.

Beim Eintreffen der sofort aufgebotenen Einsatzkräfte stand eine Fassade des Hauses bereits in Vollbrand. Die insgesamt rund 50 Angehörigen der Feuerwehren Regio Oberdiessbach, Heimberg und Konolfingen konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und schliesslich löschen. Dennoch wurde das Haus massiv beschädigt.

Verletzt wurde niemand. Die anwesenden Bewohner des Hauses hatten dieses selbstständig verlassen können. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, für die Mieterparteien werden individuelle Lösungen gesucht.

Im Einsatz stand weiter ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam.

Während des Einsatzes war die Bernstrasse bis zirka 09.00 Uhr gesperrt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache sowie der Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Autor:pd / Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.