Was ist ein Muskeltest?

Kurztext:Das wichtigste Arbeitsinstrument der Kinesiologie

Die Foto soll Ihnen anhand der beiden Holzfiguren zeigen, wie es funktioniert

 

Der „Klient“ streckt einen Arm aus und versucht, ihn in dieser Position zu halten.

Die „Kinesiologin“ drückt leicht auf den Arm.

 

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

 

Entweder findet der Klient es ganz leicht, die Position zu halten – der Muskel hält (ist stark).

Das bedeutet, dass beim betreffenden Thema kein Stress vorhanden ist, die Energie im getesteten Meridian fliesst.

 

Oder der Arm des Klienten gibt nach und lässt sich nach unten bewegen – der Muskel schaltet ab. Das bedeutet, dass die Energie nicht ungehindert fliesst: es liegt Stress vor.

 

Von den über 700 Muskeln unseres Körpers lassen sich 42 (vor allem an Armen, Beinen, Nacken, Rücken) auf diese Art gut testen.

 

Im gezeigten Beispiel wird übrigens gerade der Gallenblasen-Meridian getestet. Falls der MT jetzt nachgeben würde, könnte das verschiedenes bedeuten:

Je nach Situation fänden wir für den einen Klienten vielleicht heraus, dass der Stress auf der körperlichen Ebene ist (zB ein Lebensmittel, das nicht vertragen wird), bei einem anderen auf der geistigen (zB die Überzeugung „ich kann das nicht“) oder bei der dritten Klientin auf der emotionalen (zB Ärger).

 

Schrittweise testen wir uns nun immer näher an das eigentliche Problem heran, finden für Sie passende Lösungen und geeignete Balancemöglichkeiten.

Für mehr Infos klicken Sie auf den untenstehenden Link auf meine Praxis-Seite.
Möchten Sie es einmal ausprobieren? Oder haben Sie Fragen?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!
Hannelore Volkart, Eybodenweg 38, 3513 Bigenthal
031 922 19 75, h.volkart@gmx.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.