Münsingen - Grüne fordern zusätzliche Öffnung der Abfallsammelstelle

Kurztext:Die Grünen Münsingen haben für ihre Forderung nach erweiterten Öffnungszeiten für die Abfallsammelstelle an der Schulhausgasse über 500 Unterschriften gesammelt. Mindestens einmal im Monat soll die Sammelstelle an einem Samstag zusätzlich öffnen.

Galerie
Übergabe am 14. Juni: Gemeindepräsident Beat Moser (links) und Ressortvorsteherin Umwelt Rosmarie Münger (Mitte) nehmen das von über 500 Personen unterschriebene Volkspostulat der Grünen von Annj Harder (2. von links), Daniela Fankhauser (2. von rechts) und Friedemann Link (rechts) entgegen. (Bild: zvg)
Grundsätzlich sei die Abfallentsorgung in Münsingen gut organisiert, schreiben die Grünen in einer Medienmitteilung. Leider aber nütze das nicht allen. So sei bis heute die Sammelstelle an der Schulhausgasse nur am Freitagnachmittag zwischen 13.30 bis 16.30 Uhr geöffnet und bedient.

"Dies verunmöglicht es vielen Münsingerinnen und Münsingern ihren Sonder- und Spezialabfall korrekt und im Dorf zu entsorgen", schreiben die Grünen. Mit ihrem Volkspostulat wollen sie allfällige Fahrten zur Abfallentsorgung nach Worb oder Belp verhindern.

Autor:pd/ib, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.