Oberdiessbach - Die Kandidaten der FDP

Kurztext:Die FDP Oberdiessbach hat an ihrer Parteiversammlung vom 14. Juni ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen vom 24. September einstimmig nominiert.

Galerie
Kandidierende Gemeinderat von links nach rechts: Roger Wisler (bisher), Cyrille Gilgen (neu), Stephan Hänsenberger (neu), Silvia von Wartburg (neu) Rolf Moser (neu). (Bild: zvg)

"Die Partei ist erfreut, dass sie mit Stephan Hänsenberger einen kompetenten Kandidaten für das Gemeindepräsidium stellen kann", teilt die FDP Oberdiessbach in einer Mitteilung mit. Für den Gemeinderat stellen sich nebst Stephan Hänsenberger und dem bisherigen Roger Wisler zwei Frauen, Cyrille Gilgen und Silvia von Wartburg, und ein Mann, Rolf Moser, zur Verfügung.

"Die FDP vertritt mit ihren Kandidierenden Familien und Jugendliche und geht mit dem Slogan 'We are family' in den Wahlkampf", heisst es weiter.

Ziel der FDP sei es, mit Stephan Hänsenberger das Gemeindepräsidium zu verteidigen und den vor acht Jahren verlorenen dritten Sitz im Gemeinderat zurückzugewinnen.

Für die Baukommission wurde der Bisherige Markus Hirschi und neu René Kohler und Hansjörg Moser nominiert. Für die Kommission Tiefbau- und Betriebe sind es der Bisherige Martin Zimmermann aus Bleiken und Rolf Moser, Bernhard Neuenschwander, Yves Thomann und Stephan Tschaggelar (alle neu).

Zum Reglement über die Mehrwertabgabe und zur Erhöhung des Aktienkapitals Heizwerk Oberdiessbach AG wurden für die Gemeindeversammlung vom 19. Juni Ja-Parolen beschlossen.

Autor:pd / str, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.