Freimettigen - Die Reise von Phips und seiner Zauberlinse geht weiter

Kurztext:Nach der Reise in die Altsteinzeit, geht’s nun auf den Mond. Zum Abschluss des Schuljahres haben die Schul- und Kindergarten-Kinder die nächste Folge von «Phips und die Zauberlinse uf em Mond» uraufgeführt.

Galerie
Phips, Felix und Kevin mit der Sofortbild-Kamera, ... (Bilder: Willi Blaser)

Die Autorin und Lehrerin in Freimettigen, Mirjam Gygax, hat die neue Musical-Folge speziell für Schulkinder komponiert. «Ich bin sehr froh und glücklich, dass sich meine Kolleginnen auf das Abenteuer Musical eingelassen haben. Mit grossem Engagement und Herzblut haben sie und die Kinder grossartiges geleistet», freut sich die Autorin nach der ersten Aufführung. Neben dem Proben des Textes und Liedern mussten unzählige Requisiten und Bühnenbilder hergestellt werden. «Wir haben dazwischen sogar auch CD-Aufnahmen in einem Tonstudio gemacht», erklärt Mirjam Gygax.

Gelungene Uraufführung

Der kleine Saal im Schulhaus Freimettigen drohte fast aus den Nähten zu platzen. Trotz den vielen Besuchenden und der Sommer-Hitze, die Kinder meisterten die Vorführungen perfekt. Die verzauberte, auf dem Müll gefundene Sofortkamera von Phips brachte ihn und seine beiden Freunde Felix und Kevin mitten in die Apollo-Mission der Amerikaner ins Jahr 1969. Mit wie vielen Hindernissen und Unvorhergesehenem so eine Weltall-Reise verbunden ist, zeigt das Musical auf unterhaltsame Weise. Überwältigend, wie sich die Kinder in ihre Rollen versetzten. Sichtlich stolz zeigt sich die Autorin, «perfekt wie die Kinder dieses neue Abenteuer uraufgeführt haben».

Buch und CD erscheinen im Frühling 2018

Das zweite Buch der Phips-Reihe erscheint im Frühjahr 2018 beim Weltbild-Verlag. Alle Kinderrollen und die Lieder werden auf der CD wie im Musical von den Freimettiger Schülern gesungen und gesprochen. «Dank der wertvollen Unterstützung der Gemeinden Freimettigen und Konolfingen, der Schulbehörde sowie den Kulturförderungsbeiträgen des Kantons Bern konnten wir dieses Projekt realisieren. Und wie schon beim ersten Abenteuer schenkt die Cäsar Bay AG nach dem Erscheinen jedem Kindergarten- und Schulkind von Freimettigen ein Buch mit CD», freut sich die engagierte Autorin.

Autor:Willi Blaser, Schule Freimettigen

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.