Nach fast 30 Jahren: Stettlens Schulhausabwart Peter Freiburghaus pensioniert

Kurztext:Nach fast 30 Jahren als Schulhauswart in Stettlen wird Peter Freiburghaus pensioniert.

Nachdem die Gemeinde Stettlen Peter Freiburghauses Nachfolger Adrian Kernen bereits Mitte September vorgestellt hatte, verschickte sie nun eine Medienmitteilung eigens zur Verabschiedung des langjährigen Abwarts.

Freiburghaus trat die Stelle als Abwart der Schulanlage Bleichen vor fast 30 Jahren an. In den ersten Jahren gehörte auch das Hallenbad zu seinem Aufgabenberiech."

Aussergewöhnliche Sympathie für Schüler- und Lehrerschaft

Er habe seine Arbeit "mit viel Herzblut und Begeisterung" verrichtet und viel zum guten Betrieb in der Bleiche beigetragen, schreibt der Gemeinderat. "Aussergewöhnlich war seine Sympathie für die Schülerinnen und Schüler sowie die Anliegen der Lehrerschaft. Sein Humor und seine Geselligkeit wurden sehr geschätzt. Er hatte stets ein offenes Ohr und zeigte eine grosse Hilfsbereitschaft."

Peter Freiburghaus hat nun seinen Nachfolger Adrian Kernen eingearbeitet und könne sich jetzt "in aller Musse seinen Hobbys und dem Zusammensein mit der Familie widmen", schliesst der Gemeinderat seine Mitteilung.

[i] Siehe auch News-Bericht "Stettlen - Neuer Hauswart für die Schulanlage Bleiche" vom 19.9.2017...

Autor:pd/abu, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Sepp Bürge, Boll vor 10 Tagen

    Liebe Pesche, mir wünsche Dir aues Gueti im neue Läbesabschnitt! Liebi Grüess Brigitte und Sepp

    • Oliver Zbinden, Oberdiessbach vor 10 Tagen

      Alles Gute Pesche, geniess den Ruhestand!!