Unihockey Juniorinnen U21 – Niederlage auch im Berner Derby

Kurztext:Nach der 2-Wöchigen Nati- Pause ging es für die U21 der Lejons mit ihrem ersten auswärts Derby weiter. Ihr Gegner hiess Wizards Bern Burgdorf, welche das Spiel mit 7:2 (3:0 ,3:1, 1:1) für sich entscheiden konnten.

Das Gastteam gewann das erst Pully, hatte jedoch eine Unsicherheit in den ersten paar Sekunden. Das Heimteam nutze seine Chance in der 9. Minute und schoss das erste Tor des Spiels. Es folgte kurze Zeit später eine kleine Unachtsamkeit in der Verteidigung der Wizards, welche zu einer 2 Minuten Strafe führte. Diese konnten die Lejonessen nicht nutzen. Es geschah das Gegenteil, man musste in Überzahl ein Gegentreffer verkraften. Drei Minuten vor Schluss mussten die schon in Rückstand stehenden Lejonessen noch das dritte Tor hinnehmen.

Es waren keine vier Minuten nach der Pause vergangen, als es die zweite Strafe in diesem Spiel gab. Diesmal zu Gunsten der Wizards. Diese konnten die Gelegenheit nutzen und schossen das 4:0. Die Hälfte des Spiels war gerade angebrochen, als die Lejonessen durch Reusser Fabienne das erste Tor in diesem Spiel erzielen konnten. Doch BEBU hatte eine schnelle Antwort, respektive zwei, denn sie schossen noch in der gleichen Spielminute zwei Tore. Der Staff der Lejons nahm daraufhin ein Time Out, in welchem sie das Team wieder wach rüttelten. Das zweite Drittel endete mit einem 6:1 zu Gunsten der Wizards.

Das letzte Drittel startete wie das zweite und zwar mit einer 2. Minuten Strafe gegen die Lejonessen. Diese Gelegenheit konnte jedoch nicht genutzt werden. Burgdorf konnte noch ein Tor erzielen, bevor die Lejonessen noch mal Druck auf das gegnerische Tor machen konnten und ihr zweites Tor erzielten. Somit ging das erste auswärts Derby an diesem verschneiten Sonntag mit einer 7:2 Niederlage zu Ende.

Wizards Bern Burgdorf - UH Lejon Zäziwil 7:2 (3:0, 3:1, 1:1)
Sporthalle Schützenmatt, Burgdorf. 98 Zuschauer. SR Scheidegger/Widmer.
Tore: 9. D. Baeriswyl (A. Siegenthaler) 1:0. 11. L. Ruch (T. Steiger) 2:0. 18. A. Siegenthaler (L. Wüthrich) 3:0. 24. S. Dominguez (L. Wüthrich) 4:0. 31. F. Reusser (L. Kormann) 4:1. 31. S. Dominguez 5:1. 31. A. Siegenthaler 6:1. 46. L. Läng (L. Quattrini) 7:1. 52. F. Reusser 7:2.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 2mal 2 Minuten gegen UH Lejon Zäziwil.

Lejon: Reusser Fabienne, Raetzo Laura, Orakci Aylin, Bieri Vanessa, Siegrist Flavia, Siegenthaler Nicole, Kormann Lisa, Gerber Lisa-Maria, Isabel Pfeiffer, Schenk Irina, Rüegger Anja, Aeschlimann Elisha, Gäumann Valentina, Engel Lena, Oberli Susanne, Tabea Locher

Lejon ohne: Erhard Fabienne Trachsel Céline (beide verletzt), Kipfer Selina, Sturzenegger Anna-Barbara, Oberli Monika, Schaad Joëlle, Wälti Corina (Abwesend)

Bemerkungen: Kormann (Lejon) und Dominguez (Burgdorf) als beste Spielerinnen ausgezeichnet.

Nächstes Heimspiel in der Sporthalle Konolfingen: Samstag, 18. November, 15:00 Uhr gegen piranha chur.

www.uhlejon.ch

Autor:Isabel Pfeiffer, UH Lejon Zäziwil

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.