Schwingklub Zäziwil: Sieg bei den Cool and Clean Games

Kurztext:Der Schwingklub Zäziwil gewinnt die zweiten Kantonalen Cool and Clean Games in Thun. In fünf verschiedenen Spielen traten Jungschwinger aus Zäziwil gegen elf weitere Teams an.

Galerie
Das Team aus Zäziwil (v.l.n.r.): Fabian Wyss, Andre Gerber, Pascal Wüthrich, Bruno Wüthrich, Michael Moser, Simon Wüthrich, Matthias Krähenbühl, Jonas Nussbaum, Mika Schüpbach, Jonas Wüthrich, Simon Lüthi und Fabian Gerber.

"Durch die gute sportliche Verfassung der Jungschwinger im polysportiven Bereich, Teamfähigkeit und Geduld konnten die Jungschwinger den 1. Platz erreichen", teilt der Schwingklub erfreut mit. Als Preis wurden die Sportler samt Betreuern eingeladen am nächsten Super-10-Kampf in Zürich hautnah dabei zu sein.

 

Neben den Schwingern traten beim Wettbewer auch Jugis, Fussballklubs, ein Streethockeyklub, Geräteturner, OL-Läufer, Skiklubs und Karateklubs an. Die zwölf Team massen sich in fünf verschiedenen Spielen: Super 10 Kampf, Tanzen, Leiterlispiel, Puzzle Tower und das Spinnennetz. Dabei wurden nicht nur die Sportlichkeit, sondern auch die Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Konzentration sowie der tänzerische Ausdruck bewertet.

Autor:pd/tk, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Hans Burger, Oberthal vor 5 Tagen

    Super das heiter gut gmacht. Hans