Schwingklub Oberdiessbach: Roland Maurer neues Ehrenmitglied

Kurztext:An der Hauptversammlung des Schwingklubs blickte Präsident Andreas Schindler vergangenen Donnerstag auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zudem ernannte der Klub anlässlich der Versammlung mit Roland Maurer ein langjähriges Vorstandsmitglied zum Ehrenmitglied.

Galerie
Der zurückgetretene Vize-Präsident Roland Maurer (rechts) konnte sich mit Präsident Andreas Schindler (1.v.l.) und dem neuen Vorstandsmitglied Andreas Kestenholz (2.v.l.) über seine Ernennung zum Ehrenmitglied freuen. (Bild: zvg)

Andreas Schindler, Präsident des Schwingklubs Oberdiessbach, durfte an der Hauptversammlung 41 Mitglieder begrüssen. Als besonderes Highlight hob er in seinem Jahresrückblick das Emmentalische Schwingfest in Heimenschwand mit 6'300 Zuschauern hervor. „Vor allem auch sportlich war der Anlass ein Leckerbissen mit den drei Schwingerkönigen und allen Eidgenossen aus dem Kanton Bern“, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

 

Kränze, Auszeichnungen und Festsiege

 

Auch der Technische Leiter, Thomas Sempach, und der Technische Leiter Jungschwingen, Michael Scheuner, konnten in ihren Jahresberichten Positives berichten. „Michael Moser, Michael Scheuner und Ueli Gerber durften alle vor die Kranzjungfer treten“, so der Verein. Mit Thomas Sempach erkämpften die Aktivschwinger total 11 Kränze, dazu kamen noch vier Festsiege. Die Jungschwinger erschwangen 44 Auszeichnungen und drei Festsiege. Weniger erfreulich war die Mitteilung Thomas Sempachs, dass sowohl Simon Schindler (gesundheitlich) als auch Michael Scheidegger (beruflich) vom Schwingsport zurücktreten musssten.

 

Ehrenmitgliedschaft und Wechsel im Vorstand

 

Roland Maurer, Vize-Präsident des Schwingklubs, trat nach insgesamt 17 Jahren im Vorstand zurück. Maurer leitete 2011 am Berner Kantonalen und 2017 am Emmentalischen Schwingfest als OK-Mitglied den Bereich Schwingen und am Buebe-/Halleschwinget Oberdiessbach jeweils den Bereich Verkehr. Für seine Treue zum Schwingklub und die unzähligen Stunden an Arbeit, die er für den Schwingsport geleistet hat, ernannte der Schwingklub in zum Ehrenmitglied.

 

Das Vize-Präsidium übernimmt neu der bisherige Beisitzer, Michael Moser. Als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurde Andreas Kestenholz.

Autor:pd/et, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.