FC Münsingen: Trainer-Legende Kurt Feuz bleibt weitere zwei Jahre

Kurztext:Der FC Münsingen verlängert den im Juni 2018 auslaufenden Vertrag mit Trainer-Urgestein Kurt Feuz vorzeitig um zwei weitere Jahre.

Galerie
Bei der Vertragsunterzeichnung v.l. Hans Rothen, Vizepräsident, Kurt Feuz, Trainer, und Andreas Zwahlen, Präsident FCM. (Bild: zvg)

"Der Fussballclub Münsingen kann mit grosser Freude die 2-jährige Vertragsverlängerung mit Trainer-Legende Kurt Feuz verkünden", schreibt der Verein in einer Medienmitteilung. Somit wird der langjährige Verantwortliche des Fanionteams bis Juni 2020 an der Seitenlinie der Aaretaler stehen.

 

Der dienstälteste Schweizer Fussballtrainer absolviert aktuell die 33. Saison mit "seinem" FC Münsingen. Der Traditionsclub spielt seit 30 Jahren ununterbrochen in der 1. Liga und absolvierte eine rekordverdächtige Vorrunde 17/18. Nur dem BSC Young Boys gelang es, den FCM in einem Pflichtspiel zu bezwingen.

 

Die sportlichen Erfolge waren nicht alleine ausschlaggebend für die Vertragsverlängerung. "Das Trainer Urgestein ist bei den Spielern, Vorstand und dem ganzen Umfeld sehr beliebt", schreibt der Verein.

 

Zurzeit weilt der FC Münsingen im spanischen Marbella im Trainingslager und bereitet sich auf die Rückrunde vor.

 

Das erste Pflichtspiel ist für Samstag 3. März in Luzern angesetzt. Bei den Kickers gilt es, Punkte für das verbleibende Saisonziel, das Erreichen der Aufstiegsspiele, zu sammeln.

Autor:pd / Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.