800 Jahre Oberdiessbach: Historische Orte entdecken

Kurztext:Dieses Jahr feiert Oberdiessbach seinen 800. Geburtstag. Am Samstag lädt deshalb der Verein "Zäme für Oberdiessbach" zur Eröffnung der Infowege ein. Diese bieten einen Einblick in die spannende Geschichte und Gegenwart Oberdiessbachs.

Galerie
Ein Mitarbeiter der Gemeinde montiert das Panel für das Alte Schloss. (Bilder: Sigmund von Wattenwyl)
"Zur Oberdiessbacher Geschichte und Gegenwart gehören viele eindrückliche Orte, Geschichten und Menschen. Sie sollen in Form von Infowegen im Jubiläumsjahr und darüber hinaus greifbarer werden", schreibt der Verein "Zäme für Oberdiessbach".

Die Infowege sind in vier Kategorien eingeteilt: Allgemeine Geschichte, Wirtschaftsgeschichte, Kirchengeschichte und Natur. Jeder Weg besteht aus verschiedenen Standorten, welche im Rahmen kürzerer oder längerer Spaziergänge entdeckt werden können. 

Eine App ist in Planung

Momentan sind die Informationen zu den Wegen in einer Broschüre oder Online auffindbar. Ende April wird laut Angaben von Peter Schmutz vom Verein "Zäme für Oberdiessbach" auch eine App bereitstehen. Diese soll dann regelmässig erneuert und verbessert werden.
 
[i] Der Eröffnungsapéro findet am Samstag, 24. März 2018 ab 10 Uhr bis ca. 11:30 Uhr auf dem Gemeindeplatz statt. Dabei erhalten Sie die Gelegenheit, ausgewählte Standorte der vier Infowege unter Führung zu besuchen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

[i] Weitere Informationen auf der Webseite der Infowege. Dort steht auch die Broschüre zum Download zur Verfügung.

Autor:pd/ls, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.