Frauenfussball Nationalliga B - Worb verliert gegen Leader mit 0:4

Kurztext:Worb’s Nationalliga B-Team verliert nach einer starken Leistung gegen den Genfer Tabellenführer mit 0:4.

Mit ihrer defensiven Kompaktheit zeigten die Worberinnen während der ersten Halbzeit weitestgehend, weshalb sie die erste Saisonhälfte als Leader abgeschlossen haben. Sie liessen den aktuell sehr stark aufspielenden NLB Leader kaum gewähren und kamen ihrerseits gar zu gefährlichen Kontern. Kurz nach einer halben Stunde zog Worb’s Sturmspitze Elena van Niekerk alleine auf die Genfer Torhüterin los, scheiterte allerdings mit ihrem Abschluss nur knapp. Kurz darauf kam Aline Guillet im Gästestrafraum auffällig regelwidrig zu Fall, der Schiedsrichterpfiff blieb allerdings aus. Die Worberinnen schafften es nach einer längeren Druckphase des Gegners nicht, das Unentschieden zur Pause zu retten und erhielten kurz vor dem Pausenpfiff den ersten Gegentreffer.

 

Auch nach der Pause konnten die Worberinnen die gefährliche Genfer Offensive mit einer solidarischen Zusammenarbeit in Schach halten. Sie wehrten sich vehement gegen einen weiteren Gegentreffer. Janine Stucki konnte nach einer knappen Stunde den Ball auf der Torlinie noch mit dem Kopf wegspedieren. Weitere zehn Minuten später waren die Worberinnen ihrem verdienten Treffer so nah wie nie zuvor. Aline Guillet traf nach einem flotten Worber Angriff nur die Lattenunterkante. Innerhalb von zwölf Minuten konnten die Gernferinnen das Spiel klar für sich entscheiden. Das 4:0 Schlussresultat widerspiegelt den starken Worber Auftritt leider allerdings nicht.


 

Servette FC Chênois Féminin – Femina Kickers Worb 4:0 (1:0)

Stade des Trois-Chêne, Chêne-Bourg - Terrain A (gazon naturel)

 

Tore: 45. 1:0, 73. 2:0, 82. 3:0, 85. 4:0

 

Femina Kickers Worb: Mäusli; Di Pasquale (65. Zogg), Suter, Stucki, Schneider (78. Flückiger); Hofer, Glarner; Frey, Guillet, Furger (65. Kipf); van Niekerk

 

Bemerkungen: Worb ohne Brügger (ohne Einsatz); Baumann, G. Mathys, A. Mathys, Schenkel (alle verletzt); Morger, Michel, Kernen (alle Privat); 67. Lattenschuss Guillet; Verwarnungen: 71. Zogg, 76. Schneider (beide Foulspiel)        

 

Im zweitletzten Heimspiel treffen die Femina Kickers Worb nächsten Samstag, 19. Mai 2018 um 18:00 Uhr im Worbboden auf den FC Kloten.

Autor:Femina Kickers Worb

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.