Unihockey NLA - Finnische Verstärkung für die Tigers

Kurztext:Die Unihockey Tigers haben auf die neue Saison hin die Abgänge des schwedischen Nati-Captains Johan Samuelsson sowie von dessen Bruder Anton zu verkraften. Mit dem Finnen Erik Härkönen konnten sie nun jedoch einen torgefährlichen Stürmer verpflichten.

Galerie
Erik Härkönen hat bei den Tiges für ein Jahr - mit einer Option auf eine zweite Saison - unterschrieben. (Bild: zvg)

«Erik Härkönen ist in der Schweiz kein Unbekannter», schreiben die Unihockey Tigers in einer Medienmitteilung zum Tigers-Neuzugang. Der 31-jährige Center spielte in der Saison 2016/17 beim UHC Grünenmatt. Nachdem er für eine Saison nach Finnland zurückkehrte, spielt Härkönen künftig erneut im Emmental. Er hat einen Vertrag für ein Jahr - mit einer Option für eine zweite Saison - unterschrieben. 

Härkönen werde versuchen, den Abgang von Johan Samuelsson zu kompensieren, was keine leichte Aufgabe werde, so die Tigers weiter. Sportchef Marc Dysli sei jedoch optimistisch und sehr zufrieden mit dem Neuzugang aus Finnland.

«Erik Härkönen ist ein technisch hervorragender Spieler, welcher auch selber in den Abschluss gehen kann», sagt Dysli. Seine Qualitäten habe Härkönen bereits mehrfach bewiesen. «Ich bin überzeugt, dass er einen sehr guten Job machen wird und unserem Team weitere Optionen gibt, welche wir brauchen werden.»

Autor:pd/et, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.