Oberdiessbach – Grosse Gewerbeausstellung: "Mir für öich - mit öich"

Kurztext:In der Primarschulanlage Oberdiessbach findet von Freitag bis Sonntag die Gewerbeausstellung 2009 des Gewerbe- und Detaillistenvereins statt. 60 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen.

"Mir für öich - mit öich": Das ist das Motto der Oberdiessbacher Gewerbeausstellung vom 30. Oktober bis zum 1. November. Die Ausstellung geht jedes dritte Jahre über die Bühne.

Dieses Jahr stellen über 60 Aussteller aus Oberdiessbach, Aeschlen, Kiesen und Linden von Freitag bis am Sonntag ihre Dienstleistungen und Produkte vor.

Mit der Gewerbeausstellung „Mir für öich – mit öich“ solle der regionale Kontakt, vor allem wichtig in Zeiten der globalen Krise, zwischen Kunden und Anbietern gefördert werden, schreibt OK-Präsident Hans Peter Gerber.

Gemeindepräsident Hans Rudolf Vogt hebt hervor, dass Oberdiessbach eine Zentrumsfunktion in der Region habe. Industriebetriebe, Gewerbe, Handel und Dienstleistungsunternehmen würden viel zu einem lebendigen Wohnort beitragen.

Hans Rudolf Vogt fordert in seiner Grussbotschaft Besucherinnen und Besucher auf, vom vielfältigen, attraktiven Angeboten an der Gewerbeausstellung Gebrauch zu machen und bei den Einkäufen und Investitionen die einheimischen Betriebe zu berücksichtigen.

Neu mit dabei an der diesjährigen Gewerbeausstellung sind Betriebe aus der waadtländischen Partnergemeinde Féchy.

Zum attraktiven Rahmenprogramm, das das Organisationskomitee zusammengestellt hat, gehören fetzige Musik mit DJ Sigi & DJ Aetti am Freitagabend und Unterhaltung mit den Örgeli-Fäger am Samstag.

Neu ist der Löwen Oberdiessbach GmbH Partner der Aussteller. So kann man sich als Besucher und Besucherin darauf freuen, in der Festwirtschaft kulinarisch verwöhnt zu werden.

[i] Die Öffnungszeiten: Freitag, 30. Oktober 18 bis 22 Uhr; Samstag, 31. Oktober 13 bis 22 Uhr; Sonntag, 1. November 10 bis 18 Uhr.

Alle Informationen...

Autor:Rahel Walther, rahel.walther@reinhards.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.