Oberdiessbach - 37 Patienten versorgt

Kurztext:Die 113. Generalversammlung des Samaritervereins Oberdiessbach konnte der Präsident in Anwesenheit von 35 Mitgliedern eröffnen.

Es konnten fünf neue Aktivmitglieder aufgenommen werden. Demgegenüber stehen zwei Austritte.

Es gab auch Rücktritte im Vorstand. Der Präsident gab sein Amt ab wegen Wegzug. Als neue Präsidentin für eine Übergangszeit wurde einstimmig Therese Bläuer gewählt.

Fünf Mitglieder besuchten alle Übungen und die durchschnittliche Besucherzahl pro Übung lag bei 24 Mitgliedern. Bei verschiedenen Anlässen wurden 348 Stunden Posten gestanden und 37 Patienten beanspruchten Nothilfe.

Autor:egs, Wochen-Zeitung

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.