Volley Oberdiessbach: Aufstieg in die Nationalliga B

Kurztext:Dem ersten Herrenteam von Volley Oberdiessbach ist der Aufstieg in die NLB gelungen. Mit einem eindrücklichen 1:3 (15:25 25:23 16:25 17:25) Auswärtssieg gegen Volley Muristalden in der Rückrunde des Playoff-Finals bestätigte die Mannschaft die starke Leistung vom Hinspiel und konnte die gute Saison damit erfolgreich beenden.

Galerie
Es ist geschafft: Die Herren von Volley Oberdiessbach feiern den Aufstieg in die Nationalliga B. (Bilder: volley-oberdiessbach.ch)
Nach dem unglücklichen Ausscheiden aus den Playoffs im letzten Jahr war für diese Saison das Ziel eindeutig der Aufstieg. Trainerin Yvonne Haldimann bereitete die Mannschaft gut auf die Saison vor. Die 18 bestrittenen Spiele schweissten die Spieler zusammen. Zusammenhalt, gute Stimmung und ein kompaktes Teamgefüge sind heute entscheidend um im Teamsport erfolgreich sein zu können. Das erklärt auch die wirklich hervorragende Stimmung, welche im Tramdepot nach dem Erringen des Aufstiegsrechts aufkam. Diese kleine Feier rundete den erfolgreichen Tag ab.
Beat Bichsel, Präsident von Volley Oberdiessbach freut sich über den grossen sportlichen Erfolg des Teams. Er gibt jedoch auch zu bedenken, dass ein Aufstieg in die zweitoberste Liga des Landes für den Verein hohe Kosten zur Folge haben wird. Deshalb muss die finanzielle Situation von Volley Oberdiessbach in den folgenden Tagen gründlich überprüft werden. Die Auswirkungen überhasteter Entscheide, welche wegen Überschreitung des Budgets den Zerfall eines grossen Sportclubs zur Folge haben, waren in jüngster Vergangenheit in der Region zu beobachten. Der Entscheid über den Aufstieg wird in den folgenden Tagen fallen.
 
www.volley-oberdiessbach.ch

Autor:Jonas Beck, Volley Oberdiessbach

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.