Oberdiessbach - „Zäme für Oberdiessbach“ stellt erste Projekte vor

Kurztext:Gut ein Jahr nach der Auftaktveranstaltung beginnt Oberdiessbachs Ortsentwicklung zu greifen. Der neu gebildete Verein „Zäme für Oberdiessbach“ will an der Hauptversammlung vom 19. Mai erste Projekte vorstellen.

„Nach einer breit genutzten Ideensammlung und einer repräsentativen Umfrage haben im vergangenen halben Jahr sechs Arbeitsgruppen Anliegen der werteorientierten Dorfentwicklung bearbeitet und in erste Projekte gefasst“, schreibt Hanspeter Schmutz vom Verein „Zäme für Oberdiessbach.“

So soll unter anderem im Herbst ein Flohmarkt für Kinder angeboten werden und die Detaillisten würden über einen gemeinsamen Geschenkgutschein nachdenken. Schliesslich soll auch ein Angebot für Übernachtungen in Oberdiessbach geschaffen werden.

Anlässlich der ersten Hauptversammlung des neu gebildeten Vereins werden diese und andere Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt. Die bisherigen Unterstützer des Ortsentwicklungsprozesses hätten dabei die Gelegenheit, in der nächsten Phase des Prozesses Mitglieder des neuen Vereins zu werden und damit ein Zeichen für den weiteren Aufbruch in Oberdiessbach zu setzen.

Die Hauptversammlung findet am 19. Mai um 20 Uhr in der Aula der Sekundarschule statt.

Autor:mg / Tobias Kühn, tobias.kuehn@reinhards.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.