Stalder Küchen Oberdiessbach: Geburtstag und Ausstellungs-Eröffnung

Kurztext:An zwei Tagen der offenen Tür feiert Stalder Küchen Oberdiessbach am 30. und 31. Oktober den 75. Firmen-Geburtstag. Gleichzeitig wird die neu gestaltete Ausstellung eingeweiht.

Galerie
Die neue Ausstellung an der Burgdorfstrasse 28A wird am kommenden Wochenende eingeweiht: Auf fast 400 Quadratmetern gibts Küchen, Bäder und Inneneinrichtung. (Bilder: zvg)
Die Geschichte der Fitz Stalder AG beginnt 1935: Der 40-jährige Friedrich Stalder erwirbt die Zimmerei seines Lehrmeisters und Arbeitgebers. 1955 werden erstmals Küchen gebaut. Der Betrieb wächst weiter, 1974 beträgt der Personalbestand laut Firmenchronik 29 Mitarbeitende.

Heute leitet Walter Stalder die 40 Personen starke AG. In 75 Jahren ist sie vom 3-Mann-Betrieb zur erfolgreichen KMU-Firma im Küchen- und Innenausbau gewachsen. Anlässlich des Firmen-Jubiläums wird am kommenden Wochenende die neu gestaltete Ausstellung eingeweiht.

Im neuen Ausstellungsraum zeigt das Unternehmen auf rund 380 Quadratmetern Küchen, Bäder und Möbel. „Nun können wir unser Angebot ideal präsentieren. Kundinnen und Kunden können sich ungestört umsehen, Varianten vergleichen, Materialien testen, sich inspirieren und beraten lassen“, schreibt die Fritz Stalder AG.

Die neue Ausstellung an der Burgdorfstrasse 28A in Oberdiessbach wurde von der Burkhard Bissig & Partner Architekten AG aus Muri konzipiert. Die Fritz Stalder AG investierte 1,6 Millionen Franken in den Bau, mit dem sie den steigenden Ansprüchen der Kundschaft gerecht werden will (BERN-OST berichtete).

An den Tagen der offenen Tür vom 30./31. Oktober sind Ausstellung und Produktionshallen von 9 bis 16 Uhr geöffnet. BigOne „the voicies“ und ThePartyBoys sorgen für Stimmung und Unterhaltung.

www.stalder-kuechen.ch

Autor:Tobias Kühn, tobias.kuehn@reinhards.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.