Fussball 1. Liga - Münsingen mit Arbeitssieg – 1:0 gegen Aufsteiger Serrières

Kurztext:In einem Spiel, das sich mehrheitlich zwischen den beiden Strafräumen abspielte, kam erst in den letzten 25 Minuten Pfeffer ins Spiel. Müller hält einen Penalty, Battista erzielt in der 73. Minute das 1:0 und danach folgen gute Standardsituationen für die Neuenburger. Nach 4 langen Minuten Nachspielzeit ist der Sieg des FC Münsingen im Trockenen.

Nach der 5:0-Niederlage in Basel begann das Team von Kurt Feuz sehr abwartend. Erst nach 7 Minuten zeigten die Gastgeber, dass sie auch Tore erzielen wollen. Zwahlen kam nach einem Doppelpass mit Battista zu einer guten Schussgelegenheit, traf aber nicht optimal. Ein Schuss in der 28. Minute genau auf Hüter Müller war der erste Abschluss der Gäste. In der 40. Minute musste sich Serrières Torwart zum ersten mal auf den Boden werfen. Lavorate kam mit viel Zug zum Abschluss und holte einen Eckball heraus. Zwei Minuten später der beste FCM-Angriff der ersten Hälfte. Frazier eroberte sich auf der Mittellinie einen Ball, passte nach links zu Ferreira, der im Zentrum Battista anspielte und direkt Lavorato in den Lauf legte. Lavorato scheiterte am gut herauslaufenden Schlussmann. Kurz vor dem Pausenpfiff behauptete Battista den Ball im Strafraum und schlenzte das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei ins Aus.


Nach dem Pausentee schien der FCM etwas entschlossener. In der 53. Minute kontrollierte Lavorato am linken Pfosten den Ball und verzog nur knapp. Vier Minuten später  erhalte nach einem Freistoss von Lavorato, einer Ablenkung und Kopfball von Zanni Torjubel auf Sandreutenen. Doch der Schiedsrichter-Assistent zeigte eine Abseitsstellung von Zanni an. In der 68. Minute kam Suter im Strafraum etwas zu spät und foulte seinen Gegenspieler. Den fälligen Penalty konnte Torhüter Müller mit einem glänzenden Reflex in Corner abwehren.  Diese Abwehr von Müller verlieh seinen Mitspielern neuen Schub. 5 Minuten später eroberte Suter im eigenen Strafraum den Ball und setzte Battista mit einem herrlichen Pass steil ein. Battista lief seinem Gegenspieler geschickt davon und erzielte mit einem herrlichen Schuss in die linke untere Ecke das 1:0. In der 76. Minute verpasste Battista einen Doppelpack, als er eine Flanke nur um weniges verpasste.In den letzten Minuten kam Serrières zu zahlreichen Standardsituationen rund um den Strafraum des FCM. Doch entweder wurden die Schüsse von der Mauer abgeblockt, landeten auf den Köpfen der Münsinger oder flogen in Behind. So blieb es beim 1:0 Arbeitssieg der Münsinger.

Damit verbleibt das Team von Kurt Feuz in der Spitzengruppe. Am kommenden Samstag steht das Auswärtsspiel gegen Zofingen auf dem Programm (16.00 Uhr).

 

Telegramm:

FC Münsingen – FC Serrières 1:0 (0:0)

 

SR. Schläpfer

 

Zuschauer: 250

 

Tore:

73. Minute 1:0 Battista

 

 

Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller, Mijatovic, Ferreira, Mumenthaler Daniel, Zwahlen (74. Strahm), Battista, Lavorato, Okal Frazier, Selmani, Suter

 

 

Bemerkungen

Gasser gesperrt

 

68. Müller hält Penalty von Srrières.

 

 

Resultate und Tabelle

Autor:A. Perlini, FC Münsingen

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Robert Schneiter, Münsingen Sept. 2011

    hallo, habt Ihr die Zuschauerzahl 250 abonniert ! denn das waren nie und nimmer soviel.mir ist aufgefallen,dass es bei eurem Komentar immer 250 Zuschauer hat.ansonsten bravo FCM