Fussball 1. Liga - Münsingen beendet tolle Vorrunde mit einer 2:0-Niederlage gegen Schötz

Kurztext:Alles schien auf ein 0:0 hinauszulaufen, als Schiedsrichter Mendez zur Ueberraschung aller Beteiligter auf den Penaltypunkt (78.) zeigte. Schötz nahm das Geschenk an und ging in Führung. Münsingen verstärkte nun die Offensive. Dadurch kam Schötz noch zu Kontergelegenheiten, wovon eine in der Schlussminute noch zum 2:0 genutzt werden konnte.

Wie schon in der vergangenen Woche gegen Breitenrain musste Trainer Kurt Feuz auch im letzten Spiel der Vorrunde auf mehrere Spieler verzichten. Schötz seinerseits hat sich vor einer Woche gegen Muttenz beim 3:8 Auswärtserfolg viel Selbstvertrauen geholt. Schötz startete gut ins Spiel und liess Münsingen fast keine Räume. In den ersten 20 Minuten verpassten die Gastgeber zwei Mal die Führung. Ab Mitte der ersten Hälfte konnten sich die Aaretaler besser auf die Innerschweizer einstellen und verzeichnete durch Selmani noch eine Grosschance.

 

Nach dem Pausentee zeigte Münsingen flüssige Kombinationen. Gasser verpasste es aber mit einem zu hohen Schuss seine Farben in Front zu bringen. Nun wogte das Spiel hin und her, ohne dass am Ende für beide Seiten Torchancen kreiert werden konnten. Es folgte die 78. Minute, in der Schiedsrichter Mendez einen Penalty pfiff, der ausser ihm wohl gar niemand gesehen hatte. Schötz war es egal und ging mit 1:0 in Führung. Es blieben 12 Minuten um den Ausgleich zu erzielen.

 

Trainer Feuz brachte für den Verteidiger Selmani den offensiven Herren. Schötz verlegte sich nun aufs Kontern und hatte in der 90. Minute mit dem 2:0 Erfolg damit. Unmittelbar vor dem 2:0 folgte ein letzter von zahlreichen dubiosen Enscheide von SR Mendez. Nachdem bei einem Zweikampf auf der Höhe der Mittellinie, nahe der Auslinie, Ferreira den Ball an die Hand sprang, zeigte der Spielleiter Ferreira die zweite gelbe Karte.

 

Obwohl die Vorrunde nun mit zwei Niederlagen in Folge abgeschlossen wurde, darf das Feuz-Team auf eine aussergewöhnlich starke Vorrunde zurückblicken. Noch selten stand man mit 26 Punkten aus 15 Spielen zu Buche. Mit dieser Ausgangslage kann man in der Rückrunde noch um die beiden Aufstiegsplätze in die neue 1. Liga-Promotions-Klasse mitreden.

 

 

Telegramm:

FC Schötz - FC Münsingen 2:0 (0:0)

 

SR. Mendez

Tore:

78. Minute 1:0 Saqi (Penalty)

90. Minute 2:0 Koch

 

 Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller, Mijatovic, Ferreira, Grosjean, Strahm, Zanni, Battista (83. Feuz), Gasser, Dürig, Selmani(79. Herren), Suter

 

Bemerkungen

Selmani (32.), Zanni (40.), Suter (77.) verwarnt, Ferreira (89.) gelb-rot

Zwahlen, Okal Frazier und Läderach verletzt, Mumenthaler und Lavorato gesperrt

Autor:A. Perlini/P. Grünig

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.