Fussball 1. Liga - Münsingen verliert in Neuenburg mit 0:2

Kurztext:In einer anfänglichen Kehrauspartie hatte Münsingen zuerst die besseren Chancen. Mit dem ersten Angriff der Neuenburger in der 34. Minute gerieten die Aaretaler aber mit 0:1 ins Hintertreffen. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Gastgeber und markierten nach einem Missverständnis zwischen Schiedsrichter und seinem Assistenten noch das 2:0 in der Nachspielzeit. Da sich Münsingen bereits vor dieser Partie für die Aufstiegsspiel qualifiziert hat, hielt sich die Enttäuschung über die Niederlage in Grenzen. Am Mittwoch empfängt man Düdingen im ersten Aufstiegsspiel.

Bereits vor der letzten Partie war klar, dass Neuchâtel Xamax die Meisterschaft als bestes Team der Ersten Liga abschliessen wird und dem FC Münsingen der zweite Rang in der Gruppe 2 nicht mehr zu nehmen war.

Nach einer gemächlichen Anfangsphase konnte Häsler verfolgt von zwei Neuenburgern alleine auf das Tor losziehen. Aber der Neuenburger Schlussmann reagierte hervorragend und wehrte den Ball in Corner ab. Der Kopfball von Koch im Anschluss an diese Ecke konnte auf der Torlinie abgewehrt werden. Nach einer halben Stunde lief Funaro der Seitenlinie entlang nach vorne flankte zur Mitte auf Christen, der den Ball volley knapp neben das Tor setzte. Es dauerte bis zur 34. Minute bis zur ersten Torchance von Xamax. Aber dieser führte zum 1:0. Ein Zweikampf an der Seitenlinie ging verloren, die Flanke ins Zentrum konnte von Rodriguez ungehindert angenommen werden und zum 1:0 verwertet werden.

Nach dem Seitenwechsel kam Xamax entschlossener aus der Garderobe und vergab in der 53. Minute das 2:0. Gnehm verkürzte den Winkel gegen einen anstürmenden Xamaxien geschickt, so dass die Situation schliesslich gemeinsam mit Koch bereinigt werden konnte. Xamax stürmte weiter an und Münsingen versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen. In der Nachspielzeit zeigte der Assistenz ein Offside an, doch der Schiedsrichter liess weiterlaufen. Diesmal war Gnehm gegen El Allaoui, der alleine auf ihn zulief, ohne Abwehrchance, 2:0.

Trotz dieser Niederlage ist die Saison für den FCM noch nicht beendet. In den Aufstiegsspielen vom Mittwoch 4. Juni und Samstag 7. Juni trifft Münsingen auf Düdingen.

Das Hinspiel findet am Mittwoch 4. Juni um 20.00 Uhr in Münsingen statt. Wir gratulieren dem Feuz-Team zu diesem Erfolg und drücken den Aaretalern gegen Düdingen die Daumen.

 

 

Nächstes Spiel:

Aufstiegsspiel zur Ersten Liga Promotion

Mittwoch  4. Juni 20.00 Uhr

FC Münsingen – SC Düdingen

 

Rückspiel

Samstag 7. Juni 18.00 Uhr in Düdingen

SC Düdingen – FC Münsingen   

 

 

Telegramm:

Neuchâtel Xamax FCS - FC Münsingen 2:0 (1:0)

 

SR. Horisberger

 

Zuschauer:  1125

 

Tore:

34. Minute  1:0  Rodriguez

91. Minute  2:0  El Allaoui

 

 

Münsingen spielte in folgender Formation:

Gnehm – Ledesma, Koch, Funaro, Amacker (69. Selmani) –  Lavorato, Maksutaj (58. Gasser), Dreier, Häsler – Christen (58. Plüss) , Battista

 

 

Bemerkungen

Selmani  (83.) auf Seiten FC Münsingen verwarnt.

Rugoletti und Suter gesperrt, Bärtsch verletzt, Aegerter und Strahm abwesend (Beruf)

Autor:P. Grünig/A.Perlini, FC Münsingen

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • aschi GEHREN, NIEDERROHRDORF Juni 2014

    ALLEZ MÜNSINGEN UND GUTES GELINGEN UND VIEL ZUSCHAUER.