Oberdiessbach - Dorfkreisel soll verschönert werden

Kurztext:Der Oberdiessbacher Gemeinderat hat für die Gestaltung der Innenfläche auf dem Verkehrskreisel an der Thunstrasse einen Kredit von 15‘000 Franken genehmigt. Ausserdem hat der Gemeinderat Nachkredite für den Unterhalt des Sportplatzes Leimen und die Ersatzbeschaffung von Verkehrssignalen bewilligt.

Galerie
Der Kreisel in Oberdiessbach soll attraktiver gestaltet werden. (Bild: zvg)
Seit 2011 setzt sich der Verein "Zäme für Oberdiessbach" für eine attraktive Kreiselgestaltung ein. Der Gemeinderat hat diesen Antrag im Dezember gutgeheissen. Nun kann die definitive Gestaltung und Bepflanzung des Kreisels geplant und umgesetzt werden.

"Die dorfansässigen Gartenbaufirmen sind eingeladen worden, Gestaltungsvorschläge und Offerten einzureichen", schreibt der Gemeinderat in der aktuellen "Gemeinde Information".

Eine Jury wird das Siegerprojekt auswählen und gemeinsam mit der Gemeinde die Umsetzung planen. "So sollten wir im Frühling/Vorsommer in den Genuss eines schön bepflanzten Kreisels kommen", schreibt der Gemeinderat weiter.

Nachkredite für Sportplatz und Verkehrssignale

Im vergangenen Jahr musste der Sportplatz Leimen wegen der schlechten Witterung zu höheren Kosten unterhalten werden als ursprünglich angenommen. "Der genehmigte Nachkredit beträgt 11‘300 Franken", schreibt der Gemeinderat. 

Diverse Verkehrssignale auf Gemeindestrassen mussten ebenfalls ersetzt werden; entweder als Folge von Unfällen oder wegen mutwilliger Beschädigung. Der Gemeinderat genehmigte für die Ersatzbeschaffungen einen Nachkredit in Höhe von 6‘600 Franken.

Autor:pd / str, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.