Oberdiessbach - Kreisel mit drei Stahlsäulen

Kurztext:Der Kreisel an der Thunstrasse-Lindenstrasse erhält ein neues Kleid. Die Gemeinde übernimmt vom Kanton künftig die Bepflanzung und den Unterhalt der Kreiselmitte.

Galerie
Modell des neu gestalteten Kreisels mit drei Stahlsäulen. (Bild: zvg)

Der Verein „Zäme für Oberdiessbach" und die Gemeinde haben Ende 2014 ein Gestaltungsprojekt ausgeschrieben. Die ortsansässige Gartenbaufirma Graf überzeugte die Jury aus Gemeinde- und Vereinsvertretern mit ihrem Projekt „Tribus". Drei Stahlsäulen im Kreisel symbolisieren die Ortsteile Aeschlen, Bleiken und Oberdiessbach.

"Die Rostpatina der Stahlsäulen ist gewollt und ergibt zusammen mit der Braunellen-Mischbepflanzung am Boden einen schönen Kontrast", schreibt die Gemeinde. Die Säulen werden mit einjährigen Schlingpflanzen begrünt, die durch auffällige Blüten bestechen.

Es wird weiterhin möglich sein, in der Mitte des Kreisels mit vorübergehenden Installationen einen thematischen Schwerpunkt zu setzen, z.B. an Weihnac-ten einen Tannenbaum mit Geschenkpaketen. Für diesen Teil des Kreisels wird wie bisher der Verein „Zäme für Oberdiessbach" zuständig bleiben.

Autor:pd/abu, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.