Oberdiessbach - Die Vogt AG erhält neue Eigentümer

Kurztext:Die Vogt AG aus Oberdiessbach hat ihre Nachfolge geregelt: Die Aktionäre haben das Unternehmen an die Artum AG verkauft. Die Artum AG ist eine Schweizer Industrie-Holding, die sich auf die langfristige Entwicklung von Schweizer Industrie-KMU’s spezialisiert hat. Sie will die Vogt AG mit ihren qualitativ hochstehenden Produkten weiter entwickeln.

Galerie
Die Vogt AG aus Oberdiessbach - hier eines ihrer Feuerwehrfahrzeuge - erhält neue Eigentümer. (Bild: vogtag.ch)
Das Unternehmen wird unter gleichem Namen weiterhin von Erhard Meier geführt, wie einer Medienmitteilung entnommen werden kann. Im Verwaltungsrat werden Roger Kollbrunner und Thomas Werner von der Artum AG Einsitz nehmen. Beide verfügen über langjährige industrielle Erfahrung.

Die hohen Anforderungen an die Produkte von Seiten der Kunden stehen auch für die neuen Besitzer im Vordergrund. "Die bekannten Vogt-Produkte sollen sich auch in Zukunft durch Qualität, Wirtschaftlichkeit, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft auszeichnen", schreiben die beiden Unternehmen in der Mitteilung.

Firmensitz bleibt in Oberdiessbach

"Ausser den Besitzverhältnissen bei den Aktien ändert sich nichts", sagt Erhard Meier gegenüber BERN-OST. Insbesondere bleibe der Firmensitz in Oberdiessbach.

Die Mitarbeiter seien am Freitag über den Aktienverkauf informiert worden. "Die Information kam bei den Mitarbeitern gut an", so Meier.

Feuerwehrfahrzeuge seit 1916

Die Vogt AG wurde 1916 von den Gebrüdern Vogt gegründet und befand sich seither im Familienbesitz. Sie beliefert Feuerwehren, die Industrie und öffentliche Organisationen in der Schweiz mit Feuerwehrfahrzeugen und Ausrüstungen im Bereich Schutz und Rettung.

Die Schweizer Artum AG engagiert sich laut der Mitteilung im industriellen Bereich mit einer starken Verpflichtung an die Mitarbeiter und den Werkplatz Schweiz. "Sie ist damit eine ideale Nachfolgerin für die Vogt AG", so die beiden Firmen.

Die Artum AG ist eine schweizerische Industrie-Holding mit Sitz in Zürich, die 2011 durch Thomas Werner und Roger Kollbrunner gegründet wurde. Das Unternehmen besitzt eine kleine Anzahl von industriellen Firmen, welche laut der Mitteilung "langfristig gehalten und unternehmerisch weiterentwickelt werden". Die Artum AG gehört und wird finanziert durch die zwei Gründungspartner sowie einem guten Dutzend weiterer industrieller Unternehmer.

Autor:Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.