Kirchstrassbeck Oberdiessbach: Familie Galli übernimmt

Kurztext:Am Donnerstag feiert die Bäckerei an der Kirchstrasse in Oberdiessbach Wiedereröffnung. Die Familie Galli wird den Kirchstrassbeck zukünftig als Filiale ihrer Bäckerei Confiserie in Steffisburg betreiben. Hinter der Theke wird die Kundschaft auch bekannte Gesichter wiedersehen.

Galerie
Neu auch in Oberdiessbach: Die Bäcker-Familie Galli mit Ursula, Peter und Sohn Samuel (Bild: zvg).
Vor gut zwei Monaten gaben Béatrice und Samuel Steiner bekannt, dass sie die Bäckerei an der Kirchstrasse in Oberdiessbach aufgeben. Nun hat Bäckerei-Eigentümer Walter Vogel eine Nachfolge gefunden. Die Familie Galli, Ursula, Peter und Sohn Samuel, eröffnet den Laden schon diesen Donnerstagmorgen neu als Filiale ihrer Bäckerei Confiserie Galli AG in Steffisburg. "Der Name Kirchstrassbeck bleibt aber. Das muss gemäss halb Oberdiessbach so sein", sagt Ursula Galli und lacht.

Süsses aus Steffisburg

"Wir kennen Vogels schon sehr lange", sagt sie zu den Gründen für die Übernahme. "Ausserdem ist Oberdiessbach unser Heimatort." Gallis wollen die Oberdiessbacherinnen und Oberdiessbacher, mit traditionellen Produkten "im oberen Qualitätssegment" dazu verführen, öfter mal an der Kirchstrasse ihre Kommissionen zu machen. "Unsere Spezialitäten sind Kirschtorte nach Zuger Art, unsere Rouladen und Frischrahmtruffes mit Grand Cru Couverture aus dem Hause Felchlin in Schwyz." Gebacken werden die Leckereien von Peter und Samuel Galli in der Backstube in Steffisburg.

Bekannte Gesichter hinter der Theke

Punkten will Verkaufsleiterin Galli aber auch mit freundlichem Personal im Laden. "Frau Gäumann und Frau Zanin, die beide schon bei Steiners gearbeitet haben, werden weiterhin im Laden präsent sein. Ausserdem bringen wir Frau Schöni zurück nach Oberdiessbach. Sie hat auch schon hier gearbeitet, hat aber vor etwa einem Jahr zu uns nach Steffisburg gewechselt."

Die Kollegen und Kolleginnen vom Gewerbe haben bereits am Mittwochabend die Gelegenheit, bei Gallis Tortenduft zu schnuppern und wohl auch das eine oder andere zu degustieren. Allen anderen steht der Laden ab Donnerstagmorgen um 6 Uhr offen. Eröffnungshit sind die Berliner für 1.50 anstatt 2.40 Franken. Tageshit am Freitag sind Mandel-Vanille-Plunder, am Samstag dann die berühmten Rouladen.

Und ziehen Ursula und Peter Galli Oberdiessbach auch als Wohnort in Betracht? Ursula Galli: "Momentan ist es uns in Steffisburg sehr wohl. Ein Umzug käme höchstens nach der Pensionierung in Frage."

[i] Die Öffnungszeiten bleiben fast gleich: Mo-Fr 6 bis 12.15 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Sa 6 bis 16 Uhr. Neu sind die Zeiten am Sonntag: 7 bis 12 Uhr (früher: 8 bis 12 Uhr)

[i] Zum BERN-OST Gewerbeeintrag...

[i] Siehe auch News-Bericht "Kirchstrassbeck Oberdiessbach: 'Ja, wir hören auf'" vom 27.6.2015...

Autor:Anina Bundi, anina.bundi@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Walter&Verena Vogel, 3672 Oberdiessbach Sept. 2015

    Super, wir freuen uns sehr, dass in unsere Bäckerei wieder Leben eintritt.
    Wir heissen Gallis mit Ihrem Team herzlich willkommen. Wir wünschen ihnen gutes Gelingen, Durchhaltevermögen,viel Erfolg und Freude.
    Mit einem herzlichen Willkommensgruss einen guten Start und lieben Grüssen.
    Vreni und Walter Vogel und Familie