Fussball 1. Liga - Münsingen und Thun U21 teilen sich die Punkte beim 3:3

Kurztext:Münsingen verpasste es gegen Thun U21 in der ersten Hälfte in Führung zu gehen und lag zu Beginn der zweiten Hälfte plötzlich mit 0:2 hinten. Plüss und Gasser glichen für den FC Münsingen aus. Vier Minuten vor Spielende sorgten die Gäste für die erneute Führung. Schliesslich war es Teamroutinier Aegerter, der den Aaretalern in der 4. Nachspielminute mit dem 3:3 noch einen Punkt sicherte.

Mit einem Sieg hätte Münsingen die Tabellenspitze wieder übernehmen können, was gegen den Aufsteiger FC Thun U21 eigentlich machbar schien. Der FC Münsingen wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht und hatte die Thuner gut im Griff.

In der 7. Minute war es Christen, der auf der linke Seite mit seiner scharfen Hereingabe Torgefahr heraufbeschwor. Eine weitere Abschlussmöglichkeit bot sich Salihi in der 19. Minute, doch sein Schuss von der Strafraumgrenze wurde in Corner abgelenkt. Nach 25. Minuten schien die Münsinger Führung perfekt. Christen chippte den Ball zu Lavorato, der aus sieben Metern vor Goalie Hornung an diesem scheiterte. Vier Minuten später wurde Mumenthaler im Strafraum gelegt, aber der Schiedsrichter aus Mittelamerika entschied auf Weiterspielen.

Drei Minuten vor der Pause traf Selmani mit seinem Freistoss aus 22 Metern die Lattenunterkannte und so ging es statt mit einer komfortablen Führung mit einem 0:0 in die Pause.

Thun, welches in den ersten 45 Minuten offensiv kaum Akzente setzte, kam wie verwandelt aus der Kabine. 47. Minute, Angriff über links, Pass ins Zentrum, ungenügende Abwehr und Wenger brachte die Gäste mit 0:1 in Führung. In der 54. Minute schnappte die Abseitsfalle des FCM nicht zu, Pass ins Zentrum und Ribeiro stellte auf 0:2. Münsingen versuchte zu reagieren, Lavoratos Freistoss in der 57. Minute geriet aber etwas zu hoch.

Nun wechselte Trainer Feuz Plüss und Frey für Christen und Ledesma ein. In der 72. Minute kontrollierte Plüss an der Strafraumgrenze eine Flanke hervorragend und schoss aus der Drehung verdeckt zum 1:2 ein. Es dauerte vier Minuten, bis Gasser per Kopf nach einem Eckball das Spiel mit dem 2:2 ausglich. Wer nun dachte, der FCM könne das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen, sah sich getäuscht. Kastrati aus der Drehung verpasste in der 82. Minute vorerst das 2:3.

In der 86. Minute geriet ein Rückpass von Aegerter nicht optimal. Der Ball kam ins Zentrum und Wenger erzielte seinen zweiten persönlichen Treffer zum 2:3. Münsingen versuchte zu reagieren. Ein Freistoss von Selmani in der 89. Minute geriet zu hoch. In der 93. Minute rollte ein herrenloser Ball vor dem Thuner Tor noch in Corner. Es folgte in der 94. Minute ein weiterer Eckball von der rechten Seite.

Die Thuner konzentrierten sich auf den grossen Gasser, doch der Ball kam auf den heranbrausenden Aegerter, der mit dem Kopf wuchtig zum 3:3 einköpfte. Sekunden nach dem Anspiel pfiff der FIFA-Schiedsrichter aus Saint Kitts and Nevis, Mr Kimbell Ward das attraktive 1. Liga-Spiel ab.

Aufgrund der Torchancen in der ersten Hälfte wäre ein Sieg für den FCM eigentlich möglich gewesen. Wer aber den Ausgleich mit dem Schlusspfiff erzielt muss mit dem einen Punkt zufrieden sein.

Münsinen bleibt somit in der Spitzengruppe. Es folgen nun drei Auswärtsspiele in Serie. In der Meisterschaft geht es zu nächst bei Wangen bei Olten (Sa. 3.10. 17.00 Uhr ) weiter. Eine Woche später steht das Schweizercup-Qualifikationsspiel gegen Düdingen an und am 17.10 um 16.00 Uhr trifft man im Stade de Suisse auf den Nachwuchs von YB.

Nächstes Spiel:
Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 03. Oktober 2015 17.00 Uhr Wangen
FC Wangen bei Olten - FC Münsingen

Telegramm:
FC Münsingen – FC Thun U21 3:3 (0:0)

SR. Kimbell Ward (Saint Kitts and Nevis)
A1. Zachari Zeehelaar (Surinam)
A2. Caleb Wales (Trinidad & Tobago)

Zuschauer: 400

Tore:

47. Minute 0:1 Wenger Thibaut
54. Minute 0:2 Ribeiro Ayrton
72. Minute 1:2 Plüss Christian
76. Minute 2:2 Gasser Patric
86. Minute 2:3 Wenger Thibaut
94. Minute 3:3 Aegerter Silvan

Münsingen spielte in folgender Formation:
Müller – Rothen, Aegerter, A. Dreier, Ledesma (61. Frey) - Salihi, Christen (61. Plüss), Mumenthaler, Selmani – Lavorato, Gasser

Bemerkungen
Strahm, Schenkel und Suter verletzt, M. Dreier im Ausland, Preradociv und Erzinger 2-te Mannschaft

Resulate und Rangliste

Autor:A. Perlini

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.

    Warning: session_write_close(): write failed: No space left on device (28) in /home/.sites/28/site1/web/roots.php on line 563

    Warning: session_write_close(): Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php/session) in /home/.sites/28/site1/web/roots.php on line 563