Fussball 1. Liga - FC Münsingen vergibt Sieg in der ersten Hälfte – 1:1 Unentschieden bei Wangen

Kurztext:Das Spiel in Wangen begann für den FCM optimal, erzielte doch Plüss bereits nach 20 Sekunden den Führungstreffer. Aber bis zur Pause verpassten es die Aaretaler die Führung auszubauen. Im Gegenteil, in der 36. Minute fiel der Ausgleich völlig unerwartet. An der Punkteteilung änderte auch die numerische Ueberzahl für den FCM in der Schlussviertelstunde nichts mehr.

Der FC Wangen bei Olten ist ungewohnt schlecht zur Saison 2015/2016 gestartet und befindet sich momentan in der Abstiegszone der Tabelle. Die Hoffnungen auf Punktezuwachs bei den Solothurnern erhielten bereits nach 20 Sekunden einen massiven Dämpfer. Nach dem Anspiel kam es auf Höhe des Strafraumes zu einem Abpraller, den Plüss zum frühen 0:1 verwertete. Nach 5 Minuten setzte Plüss Lavorto steil ein, der das Leder aber neben das Tor setzte. 13. Minute, ein schneller Angriff über Lavorato und Ledesma wurde vom Wangener Schlussmann mit einer tollen Parade abgewehrt. In der 22. Minute traf Plüss den Ball nicht wunschgemäss um als Doppeltorschütze aufgeführt zu werden. Nach einer halben Stunde schloss Lavorato einen schnell Angriff mit einem strammen Schuss ab. Dieser wurde vom Keeper abgewehrt und landete in den Füssen von Plüss, der aber auch diesmal das Gehäuse verfehlte. Es folgte der Ausgleich in der 36. Minute quasi aus dem Nichts. Eine zu kurze Abwehr wurde von Nabarro aus 20 Metern zum 1:1 verwertet. Statt mit zwei oder drei Toren Vorsprung mussten die Aaretaler mit einem Unentschieden in die Pause.

Nach einer Stunde sah sich Münsingens Golie Müller gleich drei Angreifern gegenüber. Doch Müller verhinderte mit einer Glanztat den Rückstand der Aaretaler. Nach 76. Minuten schwächten sich die Gastgeber mit einem Platzverweis und Münsingen kam wieder besser ins Spiel. Die grösste Siegeschance vergab in der Folge Gasser in der 90. Minute, als er eine Hereingabe von Lavorato nicht optimal traf. So bleib es bei der Punkteteilung, die auf Grund der vielen Chancen in der ersten Hälfte nicht nötig gewesen wäre.


Die nächste Aufgabe ist das schwere Schweizercup-Qualifikationsspiel beim SC Düdingen. Will der FCM auch in der Saison 2016/2017 Cup-Geschichte schreiben, braucht es ein Auswärtssieg um sich dann gegen den Sieger aus Locarno/Wangen das Ticket zu sichern.

Nächstes Spiel:
Samstag 10. Oktober 2015 17.00 Uhr Düdingen

SC Düdingen - FC Münsingen


Telegramm:

FC Wangen bei Olten - FC Münsingen 1:1 (1:1)

Zuschauer 100

Schiedsrichter Monti Guillaume

Der FC Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller – Salihi (46. Brändle), A. Dreier, Funaro, Ledesma – Christen(46. Frey), Mumenthaler, Selmani, Lavorato - Plüss (75. Erzinger), Gasser

Bemerkungen:
Strahm, Schenkel, Aegerter und Suter verletzt, M.Dreier im Ausland

Frey (50) und Selmani (42) auf Seiten FCM verwarnt.

Resutate und Rangliste

Autor:A. Perlini/P. Grünig, FC Münsingen

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.