Gewerbeschau Walkringen: Über 5000 Besucher - "Ein Bombenerfolg!"

Kurztext:Die dreitägige Gewerbeschau Walkringen ist zu Ende. Mit einem Rekord von über 5000 Besuchern, idealem Ausstellungswetter und generell guter Stimmung war die Ausstellung ein Bombenerfolg, wie OK-Präsident Fritz Baumgartner dem Internetportal BERN-OST sagt.

Galerie
Zufriedene Aussteller: Die Gewerbeschau bot viel Platz für Gespräche und Begegnungen. (Bild: Res Reinhard)
"Wir hatten von verschiedenen Seiten ein positives Echo. Anhand der Verkaufszahlen der Gastronomie schätzen wir, dass rund 5000 Personen die Ausstellung besuchten - deutlich mehr als bei der letzten Ausgabe vor fünf Jahren", hält Baumgartner erfreut fest. Besonders die Gastro-Angebote hätten viel Lob erhalten, die neu eingerichtete Kaffeestube sei auf Anklang gestossen.

Die Verkehrswege in der Ausstellung wurden im Vergleich zur letzten Ausgabe verbreitert. "Die Besucher hatten mehr Platz, um sich zu bewegen und so kam es zu vielen interessanten Gesprächen", so Baumgartner weiter. Lediglich die Parkplatz-Situation machte den Besuchern zeitenweise zu schaffen. "Die Wege waren da manchmal zu lange", erklärt der OK-Präsident. Alles in allem blickt er auf eine "bunte Ausstellung mit vielen schönen Events zurück".

Die Gewerbeschau wurde am Freitag mit dem Ausstellerapero und verschiedenen Festreden offiziell eröffnet. Insgesamt präsentierten sich über sechzig Firmen, Institutionen und Vereine der Region. Ein Unterhaltungsprogramm mit Musik, Autogrammstunden, Turndarbietungen und den Miss BERN-OST Finalistinnen umrahmte den dreitägigen Anlass.

[i] Die ersten Bilder der Ausstellung...
[i] Die Bilder der Eröffnung...
[i] Die Bilder der Stände...
[i] Der News-Bericht 'Die Gewerbeschau ist eröffnet' vom 9.10.2015
[i] Der News-Bericht 'Gewerbeschau Walkringen: "Furios gestartet!"' vom 10.10.2015
[i] Die BERN-OST-Sonderseite zur Gewerbesschau...

Autor:Tobias Kühn, tobias.kuehn@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • haustrocknung.ch GmbH Baubiologie Bigler + Partner, Schlosswil Okt. 2015

    Das ganze ist ein Riesenaufwand! Aber das Gewerbe hat sich prächtig und gut gelaunt präsentiertLächeln