Oberdiessbach - Neuer Dirigent für Brass Band

Kurztext:Die Brass Band Oberdiessbach hat ihren Dirigenten verabschiedet. Markus Kurth übernimmt den Taktstock von Konrad Moser.

Pünktlich zum Wetterwechsel spielte die Brass Band Oberdiessbach unter dem Motto «Winterträume» zum traditionellen Konzert in der Kirche auf. Durch das vielseitige Programm führte wie gewohnt Peter Wüthrich. Er nahm nämlich nach dem imposant ­vorgetragenen Eröffnungsstück «Home of Legends» in einem bequemen Sessel Platz und erzählte ein Wintermärchen.

Dieses wurde mit Bildern untermalt und immer wieder passend musikalisch unterbrochen mit Stücken wie «The Snowman», «Antarctica» oder etwa dem Solostück «Share My Yoke». Mit dem offiziellen Schlussstück «The Bells of Shandon» endete nicht nur das Wintermärchen, sondern auch die Zeit mit Konrad Moser als Dirigent der Brass Band Oberdiessbach.

Während fünf Jahren verstand er es, mit viel Herzblut die Musikanten immer wieder neu zu motivieren und den Verein weiterzubringen. Mit einem speziellen Geschenk bedankte sich Präsident Marcel Trachsel bei Moser für die gute Zusammenarbeit. Im neuen Jahr wird Markus Kurth den Taktstock der Brass Band Oberdiessbach übernehmen. Am kommenden 1. Advent wird die BBOB nochmals in der Kirche zu hören sein, wenn sie die Predigt musikalisch begleitet.

www.bboberdiessbach.ch

Autor:mgt, Thuner Tagblatt

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.