Emmentalische Kleintierausstellung: Grosshöchstetten und Oberdiessbach an der Spitze

Kurztext:An der Emmentalischen Kleintieraustellung in Zollbrück stammten rund die Hälfte der ausgestellten Tiere aus der Region Bern-Ost. Vereinssieger bei den Kaninchen wurde der OV Oberdiessbach, bei den Tauben war es der OV Grosshöchstetten.

Galerie
Die Eistaube belatscht, mit der Bernhard Jegerlehner aus Walkringen gewonnen hat. (Bild: Willi Blaser)
Mit dem grossen Engagement der Mitglieder des Ornithologischen Vereins (OV) Zäziwil dürfen auch sie sich zu den Siegern zählen. Sie stellten den grössten Teil der Helfenden an der Emmentalischen Kleintierausstellung. Unterstützt wurden sie durch Vereine aus Konolfingen, Oberdiessbach, Biglen und Walkringen. Samuel Flückiger, Präsident des Landesteilverbandes Emmental (LTVE) lobte laut Medienmitteilung die grossartige Unterstützung. "Nur dank dem äusserst aktiven Mithelfen der Vereine im LTVE können wir eine solche Ausstellung noch durchführen. Natürlich, die Zäziwiler sind ganz besonders engagiert, sie machen dies auch immer wieder zuverlässig." Er sei rundum zufrieden mit der Ausstellung und dem ganzen Ablauf.

"Die Erfolge aus der Region beweisen einmal mehr, dass alle Züchter den vorgegebenen Standard zum Wohl der Tiere einhalten", heisst es in der Mitteilung weiter. Deshalb komme auch die Erhaltung der Kleintierzucht an erster Stelle. Dennoch freue sich jeder Züchter über die erreichte Punktzahl seiner Lieblinge. "Wenn dies dann noch zum Spitzenplatz mit dem Verein reicht, ist die Freude umso grösser." So konnten sich die Züchter aus den Vereinen der Region Bern-Ost über das ausgezeichnete Vereinsresultat und zusätzlich auf die eigenen Zuchterfolge freuen. Vereinssieger bei den Kaninchen wurde der OV Oberdiessbach, bei den Tauben heisst der Sieger OV Grosshöchstetten.

[i] Die Resultate der Vereine aus der Region Bern-Ost:
Tauben: 1. OV Grosshöchstetten (95.00). 3. OV Konolfingen (94.97). 5. OV Oberdiessbach (93.56)

Kaninchen: 1. OV Oberdiessbach. 8. OV Zäziwil. 10. OG Biglen. 15. OV Konolfingen. 18. OV Grosshöchstetten.

Ziergeflügel: 2. OG Biglen

Geflügel: 3. OV Zäziwil. 5. OG Biglen.

 

Ranglistenauszug der drei Besten Züchter aus der Region Bern-Ost:

Schweizertauben: 1. Bernhard Jegerlehner (Walkringen) mit Luzerner Goldkragen. 4. Erich Walther (Bolligen) mit Thurgauer Mönch.

Farben- und Trommeltauben: 1. Bernhard Jegerlehner (Walkringen) mit Eistaube belatscht. 6. Andrea Schüpbach (Konolfingen) mit Startaube. 8. Ulrich Hutmacher (Gysenstein) mit Startaube. 8. Erwin Schüpbach (Konolfingen) mit Thüringer Goldkäfertaube.

Formen-, Huhn und Warzentauben: 1. Fritz Bigler-Pfäffli (Vielbringen) mit Deutsche Schautaube. 2. Silvia Freiburghaus (Grosshöchstetten) mit Deutsche Modeneser Gazzi. 2. Urs Freiburghaus (Grosshöchstetten) mit Deutsche Modeneser Gazzi.

Zierenten: 2. Ulrich Schlüchter (Biglen) mit Rotschulterente. 2. Ulrich Schlüchter (Biglen) mit Versicolorente. 6. Ulrich Schlüchter (Biglen) mit Moorente.

Geflügel Grossrassen: 1. Fritz König (Walkringen) mit Brakel. 6. Andreas und Barbara Küenzi (Konolfingen) mit Andalusier.

Geflügel Zwergrassen: 2. Peter Kobel (Bowil) mit Zwerg-Australorps. 2. Peter Kobel (Bowil) mit Zwerg-Brakel. 5. Jakob Glauser (Konolfingen) mit Sebright. 5. Jakob Glauser (Konolfingen) mit Zwerg-Rhodeländer. 5. Christian Schüpbach (Bowil) mit Zwerg-New Hampshire.

Kaninchen Zwergrasse: 1. Christian Siegenthaler (Oberdiessbach) mit Farbenzwerg madagaskar. 1. Andreas Küenzi (Konolfingen) mit Zwergwidder siam 2. Karin Bärtschi (Herbligen) mit Farbenzwerg feh. 3. Bernhard Jegerlehner (Walkringen) mit Hermelin. 3. Barbara Küenzi (Konolfingen) mit Zwergwidder loh-schwarz.

Kaninchen Kleine Rassen: 1. Christian Moor (Worb) mit Havanna. 1. Max und Marianne Glatz (Bowil) mit Alaska. 1. Erich Zingg (Oberdiessbach) mit Deilenaar. 1. Anita Bärtschi (Herbligen) mit Kleinwidder madagaskar. 2. Michael Fankhauser (Konolfingen) mit Kleinrex gold. 2. Ulrich Fahrni (Worb) mit Schweizer Feh. 2. Tamara Hirter Konolfingen) mit Sachsengold. 2. Erich Zingg (Oberdiessbach) mit Loh schwarz. 2. Urs Bärtschi (Herbligen) mit Kleinwidder madagaskar.

Mittlere Rassen: 1. Hans-Ulrich Schmid (Brenzikofen) mit Weisswiener. 1. Christian Schlüchter (Herbligen) mit Burgunder. 1. Theodor Ramseier (Oberdiessbach) mit Hasen. 2. Michael Fankhauser (Konolfingen) mit Chinchilla. 2. Hans Ramseier (Worb) mit Japaner. 2. Markus Rettenmund (Zäziwil) mit Burgunder.

Grosse Rassen: 1. Christoph Wälti (Boll) mit Französische Widder madagaskar. 1. Peter Kobel (Biglen) mit Schweizer Schecke schwarz. 1. Ernst Wyss (Biglen) mit Weisse Riesen Rotauge. 2. Nicole Keller (Zäziwil) mit Weisse Riesen Rotauge.

Autor:pd/abu, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • manfred u liseli grünig, walkringen Jan. 2016

    Wir gratulieren bernhard jegerlehner und fritz könig zum zuchterfolg