Grosshöchstetten - Grossbrand im Gasthof Sonne

Kurztext:Im Restaurant Sonne in Grosshöchstetten ist am Montagabend um circa 19.30 Uhr ein Brand ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Für die Löscharbeiten wurden rund hundert Feuerwehrangehörige aufgeboten.

Galerie
Grosseinsatz in Grosshöchstetten: Das Restaurant Sonne brennt (Bilder: Res Reinhard).
Bei der Kantonspolizei Bern ging am Montag kurz vor 1930 Uhr die Meldung ein, wonach der Gasthof Sonne an der Dorfstrasse in Grosshöchstetten in Brand geraten sei. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte fanden Teile des Gebäudes bereits in Vollbrand vor. Die Löscharbeiten dauerten am späten Montagabend noch an.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Grosshöchstetten, Konolfingen und Zäziwil sowie ein Ambulanzteam. Der Atemschutz war vor Ort. Um besser zum Brandherd zu gelangen, schlugen Feuerwehrangehörige Ziegel ein. Auch die Kantonspolizei war mit fünf Personen im Einsatz.

Die Ortsfeuerwehren wurden durch die Berufsfeuerwehr Bern verstärkt. "Derzeit sind rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz", sagte Peter Minder von der Kantonspolizei Bern am Abend gegenüber BERN-OST.

Gemäss ersten Erkenntnissen gab es keine Verletzte. Eine Person wurde vor Ort vorsorglich untersucht. Die Personen, welche sich zum Zeitpunkt des Brandes im Gebäude aufhielten, konnten sich selbstständig ins Freie begeben.

Angaben über das Schadenausmass des Brandes seien derzeit noch nicht möglich. Laut Aussage von Feuerwehrleuten konnte mindestens ein Teil der Museumsgegenstände gerettet werden.

Die Dorfstrasse musste infolge des Einsatzes gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr signalisiert.

[i] Siehe auch Newsbericht "Gasthof zur Sonne Grosshöchstetten: Neu auch ein Museum" vom 10.11.2013...

Autor:Carla Reinhard / Res Reinhard, info@bern-ost.ch

Kommentare

Noch 0 Zeichen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich die Redaktion vorbehält, Kommentare zu kürzen oder nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische oder unsachliche Kommentare. Kommentare mit offensichtlich falschen Namen werden abgelehnt.
  • Jakob Tschachtli, Kerzers Febr. 2016

    Salü Heinz
    Bin nicht der Schreiber, jedoch der Macher. Ich habe mir gedacht, dass ich dir nicht nur schöne Worte schreibe, sondern dich tatkräftig vor Ort unterstütze. In einigen Tage haben wir zusammen schon viel erreicht. Nun wünsche ich mir, dass viele weitere Leute meinem Beispiel folgen und vom Schreiber zum Macher werden.
    Mit freundlichen Grüssen aus dem Seeland

    • Elisabeth Eder, Rüfenacht Jan. 2016

      Lieber Herr Stucki,
      wir wünschen Ihnen viel Kraft, gute Freunde und viel Unterstützung im Wiederaufbau der Sonne, sodass wieder Neues daraus entstehen kann!
      Geben Sie sich selber auch Zeit und Ruhe, damit wir Sie dann in voller Frische wieder geniessen können! Alles Gute Elisabeth Eder und Claude Baeriswyl, Rüfenacht

      • Hanny Maisonette-JAKOB, Los Angeles, California, USA Jan. 2016

        Lieber Heinz,

        Für uns, Jakob Fritz's Kinder und Grosskinder, ist die Sonne viel mehr als ein Restaurant. Wir sind mit den Bieri-Kindern grossgeworden, haben unsere Geburtstage, Konfirmationen, Klassenzusammenkünfte und Hochzeiten dort gefeiert und Begräbnismahlzeiten eingenommen, sind jahrzehntelang täglich daran vorbeigegangen ohne gross darüber nachzudenken. Dass ein Brand in solchem Ausmass für Dich eine persönliche Katastrophe bedeutet, verstehe ich vollständig. Wünsche Dir jedenfalls allen Mut zum restaurieren und weiterfahren.

        • Heinz Stucki, Grosshöchstetten Jan. 2016

          Hallo Ihr Lieben da draussen....herzlichen Dank für eure grosse Unterstützung, die Ihr mir entgegen bringt. Es ist unglaublich, welches Netz ihr mir darlegt. Es ist so engmaschig, dass da kaum Tränen durch passen... Es gibt mir dermassen Energie ,das ich nur so sprühe von Tatendrang.

          Wir werden alles daran setzen, dass der Restaurant-Teil in 120 Tagen wieder auf geht. Die oberen Böden und das Dach werden uns mehr als 1 Jahr beanspruchen..
          Wir werden sie auf dem laufenden halten... Als erstes werden wir eine Photogalerie auf unserer Homepage einrichten.

          Herzliche grüsse von der aufgehenden Sonne

          Wirt & Kulturist Heinz Stucki

          • Irene Burkhard, Lyss Jan. 2016

            Lieber Heinz,
            Letzten Samstag hatten wir noch so einen tollen Tag bei dir in der Sonne!
            Es tut uns sehr leid, was dir passiert ist!
            Wir wünschen dir viel Kraft und Zuversicht!
            Irene & Thomas Burkhard

            • Role Gafner, Kerzers Jan. 2016

              Lieber Heinz
              Es tut uns unheimlich leid was Dir und der Sonne widerfahren ist! Wir wünschen Dir das allerbeste und viel Kraft und Mut beim Wiederaufbau!

              Liebe Grüsse aus dem Seeland vor Chiara, Caro und Role

              • Richard Walter, Weissenburg Jan. 2016

                Werter Herr Stucki,
                Das tut uns so leid, hoffentlich konnten noch viele
                Gegenstände gerettet werden, wir wollten Ihr Haus
                dieses Wochenende besuchen, wir waren noch nie
                bei Ihnen und wir haben immer nur gutes gehört.
                Viel Kraft und Mut beim Wiederaufbau.
                Dora Zmoos, Cornelia Seipelt,
                Richard Walter, Theres Walter

                • Heidi Schuster, Grosshöchstetten Jan. 2016

                  Lieber Heinz,
                  Wir haben die grosse Rauchwolke gesehen und gleich gewusst, dass da etwas schlimmes passiert.
                  Alles Gute und viel Kraft
                  Heidi und Philipp Schuster

                  • maria frasnelli frey, meran Jan. 2016

                    lieber herr stucki,
                    es tut mir so leid,dass dies passiert ist,zum glück gibt es keine verletzte,ich wünsche ihnen viel viel kraft und
                    ermutigung
                    maria frasnelli frey
                    meran südtirol

                    • Stefanie Enggist, Konolfingen Jan. 2016

                      Liebe Heinz mir dänke ganz fescht a Di u wünsche Dir vieu Kraft! Aues Liebi Hane u Stefi

                      • katrin hassler, worb Jan. 2016

                        Lieber Heinz
                        Das tut uns so leid für Dich!!wir wünschen Dir ganz viel Kraft!!
                        Katrin u Richu (die mit den Pfifferlingen)

                        • Pia Wenger, Müsingen Jan. 2016

                          Viel Kraft. Wir haben das auch erlebt mitten in der Nacht. Mit vielen Kindern. Der Schock hat lange angehalten.

                          • Janick Friedli, Deitingen Jan. 2016

                            Lieber Heinz, wir denken ganz fest an Dir und sind für dich da!!
                            Friedlis -Allemann

                            • Christina Thierwächter, Bern Jan. 2016

                              Lieber Heinz, was für ein Schock! Auch mir tut es sehr leid, dass dies passiert ist. Ich hoffe, du findest wieder eine Möglichkeit, deinen Traum zu leben! Viel Kraft! E liebe Gruess

                              • Daniel Steiner, Sigriswil Jan. 2016

                                Lieber Herr Stucki, diese Nachricht hat mich schockiert. Ich bin froh wenn sich die Nachricht bestätigt, dass niemand verletzt wurde. Ich hoffe natürlich auch, dass nicht alles zerstört wurde. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Ermutigung. Steiner Daniel, Rägeboge Sigriswil AG

                                • Karin Berger-Sturm, Grosshöchstetten Jan. 2016

                                  Was für ein Schock - das wunderschöne Gasthaus Sonne Opfer von Flammen! Deine Gastfreundschaft aber bleibt.
                                  Lieber Heinz, wir wünschen dir viel Kraft beim Wiederaufbau

                                  Karin Berger-Sturm

                                  • A. W., Worb Jan. 2016

                                    Zu dem Zitpunkt si mir gwüsse Füürwehroutos uf dr Strass begegnet.. trurig was isch passiert. Viu Chraft euch.

                                    • Heinz Stucki (Wirt), Grosshöchstetten Jan. 2016

                                      Ich danke allen Beteiligten für den Einsatz. Vor allem dir, Erika, für dein rasches Reagieren.
                                      Ein grosses Lob an die Männer an forderer Front. Es wird immer noch gearbeitet.
                                      Schade, dass dies passiert ist. Am Mittwoch wäre SF bei uns gewesen (Mini Beiz, dini Beiz)...

                                      • Dani Z, Langnau Jan. 2016

                                        Viel chraft wünschi aune

                                        • Christian Zürcher, Signau Jan. 2016

                                          Aues guete Heinz. Bi o grad chli schockiert. Ha ja bi dir no mis Konfirmationsessen gha.

                                          • Erika Bürki, Bigenthal Jan. 2016

                                            Bi immer no ganz dürenang nach däm Ablick....wünsche de betroffene viu Chraft für di kommendi zyt.... u danke er Füürwehr das sy so schnäu nach mim a ruef si vor Ort gsy...

                                            • Stephan Weber, 3506 Jan. 2016

                                              Schlimm! Immer die schönsten Häuser und die liebsten Leute kommen zu Schaden. Wir ttrauern um die schöne Sonne und wünschen Heinz viel Kraft.

                                              • Strick u Gschänkstübli Silvia Schweizer, Zäziwil Jan. 2016

                                                Oh nei! Isch guet dass es keni Verletzte gä het! Weme weiss dass Du Heinz mit viu Liebi die schöne Antiquitäte gsuecht u pflegt hesch tuet mir dä Ablick sehr weh! Aues Guete u viu Chraft!

                                                • Diana Chalupny, Grosshöchstetten Jan. 2016

                                                  Wir können es fast nicht in Worte fassen, wie Leid es uns tut für Heinz. Wir wünschen Dir viel Kraft. Grüsse Chalupny,s

                                                  • R Berger, Konolfingen Jan. 2016

                                                    Trurig...vieu chraft de betroffene

                                                    • Silvia + Urs Freiburghaus, Grosshöchstetten Jan. 2016

                                                      Heinz... wir hoffen mit Dir und drücken die Daumen!!

                                                      • Rene Schudel, 3533 Jan. 2016

                                                        Armer Heinz!!! Hoffentlich sind die wunderbaren Antiquitäte und Schätze nicht alle verloren :'(

                                                        • Corinne Silvestri, Grosshöchstetten Jan. 2016

                                                          Oh nein aber nicht das wunderschöne museumsrestaurant!! Das mag ich ihm wirklich nicht gönnen. Dort gab es das schönste kaffeezeremoniel !!