• Wirtschaft

2. Berner KMU Award: Bigler Marco Liuzzi gewinnt

Am Mittwochabend wurde in Herzogenbuchse der Berner KMU Award verliehen. Marco Liuzzi, der in Biglen ein Malergeschäft betreibt, konnte sich im Onlinevoting gegen drei weitere Anwärter durchsetzen.

Marco Liuzzi kurz nach der Verleihung des 2. KMU-Awards. (Bild: zvg)

"Es ist eine Riesenüberraschung und eine grosse Ehre für mich", sagt Marco Liuzzi kurz nach der Verleihung. Der Award-Gewinn zeige ihm, dass es sich lohne, sich für das Gewerbe, den Nachwuchs sowie die Aus- und Weiterbildung einzusetzen. "Dies gibt mir etwas für all die Minuten zurück, die ich auch anders hätte investieren können", freut sich der Unternehmer.

 

Im Vorfeld habe er jedoch nicht damit gerechnet, dass er gewinne. Insbesondere, da er unter den Nominierten der Jüngste war. "Ich hatte das Gefühl, dass dies eine Auszeichnung ist, die man sich über die Jahre verdienen muss." Umso mehr freue er sich nun darüber.

 

Engagement zählt

"Der KMU-Award kürt nicht den Unternehmer des Jahres", erklärte Nina Zosso, Leiterin Kommunikation beim Gewerbeverband Berner KMU im Vorfeld der Wahl gegenüber BERN-OST. Zwar müssten die Nominierten "waschechte Gewerbler" sein, also selber eine Firma besitzen, aber auch dass Engagement für den Verband, einen angeschlossenen Gewerbeverein oder die Ausbildung junger Berufsleute sei wichtig.

 

Neben seinem Malereigeschäft in Biglen und seinem Engagement im örtlichen Gewerbeverein – bis letztes Jahr als Präsident und letztes Wochenende als OK-Präsident der Gewerbeausstellung - läge dem 40-Jährigen die Berufsbildung am Herzen. Ausserdem habe er sich an den Swiss Skills Berufsmeisterschaften diesen September in Bern als Betreuer um die jungen Maler gekümmert

 

Positives Zeichen für Zukunft

Bis Ende September konnte per Online-Voting für die vier Nominierten abgestimmt werden. "Dass sich mit Marco Liuzzi wieder der Jüngste der Nominierten durchgesetzt hat ist, ist ein positives Zeichen für die Zukunft der Berner KMU-Wirtschaft", schreibt der Verband in einer Medienmitteilung.  Als Berner KMU Award Gewinner 2018 erhält Marco Liuzzi einen Gutschein im Wert von 1'000 Franken und "sein" Gewerbeverein Biglen und Umgebung bekommt 500 Franken bar in die Kasse.

 

Den Gutschein über 1'000 Franken wird Liuzzi in einer Autogarage aus der Region einsetzen. "Im Moment der Preisübergabe ist mir eingefallen, dass ich neue Winterpneus benötige", verrät er mit einem Lachen.


Autor
Lina Schlup / Eva Tschannen, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.10.2018
Geändert: 18.10.2018
Klicks heute:
Klicks total: