• Region

Münsingen - Die katholische Kirche feiert dreifach Jubiläum

Mit einem zweitätigen Fest feiert die katholische Kirche in Münsingen Ende Januar gleich ein dreifaches Jubiläum: Die Pfarrei St. Johannes, die Kirchgemeinde Münsingen und die Kirche St. Johannes werden gemeinsam 50.

"Nachdem der erste Gottesdienst mit der Mitternachtsmesse an Weihnachten bereits 1969 in der neuen Kirche gefeiert wurde, fand die offizielle Einweihung am 25. Januar 1970 statt", sagt Pfarreileiter Felix Klingenbeck. Just auf den Tag genau 50 Jahre danach wird nun das Jubiläum gefeiert.

 

In diesen 50 Jahren erfuhr der Kirchenbau einige Veränderungen. "2002 wurde  ein Saal für grössere Veranstaltungen angebaut", sagt Klingenbeck. Auch eine energietechnische Sanierung, die komplette Erneuerung des Kirchendachs und die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Saals folgten. "Der Kirchenraum innen ist immer noch ziemlich gleich wie 1970", so Klingenbeck.

 

Die Pfarrei wächst

Entwickelt haben sich auch die Mitgliederzahlen. "Damals waren es rund 1600 Leute, jetzt sind es fast 2600", sagt der Pfarreileiter. Und die Pfarrei wachse weiter. "Die Kirchenaustritte werden durch Zuzüger und Geburten kompensiert, dadurch ist Pfarrei kontinuierlich am wachsen", sagt er.

 

Geändert habe sich bei den Mitgliedern über die Zeit die Bindung an die Kirche. "Sie ist sehr vielfältig und lockerer geworden", sagt Klingenbeck. So sei zum Beispiel der Kreis derer, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagierten,  kleiner geworden, jener derer, die sich in einer gewissen Distanz zur Kirche bewegten grösser. Auch die Ausprägung dieser Distanz sei sehr unterschiedlich: Von Kinder in die Unterweisung schicken, über Kirchenbesuche wenns sein muss bis zum möglichen Kirchenaustritt. "Das ist eine positive Challenge", findet Klingenbeck.

 

Frau und verheirateter Mann anstatt Priester

Weiter gebe es auch neue Ausdrucksformen und andere Musik in der Kirche und die Pfarrei werde nicht mehr von einem Priester geleitet. "Heute sind es ich als verheirateter Mann mit Familie und mit Judith von Ah eine Frau, die dieselben Aufgaben wahrnimmt", sagt er.

 

Grössere Projekte stehen in nächster Zukunft nicht an. "Wir haben aber gerade eine grosse Kiste hinter uns: Der Pfarreisaal und das Pfarrhaus wurden mit neuen Heizungen, Wärmepumpe und Photovoltaikanlage ausgerüstet", berichtet Klingenbeck. Eventuell gebe es später auch auf dem Kirchendach Solarpannels.

 

Klingenbeck: "Die Ökumene gehört zur DNA der Pfarrei"

An den zwei Festtagen, dem Samstag, 25. und dem Sonntag 26. Januar zeigt die Pfarrei eine kleine Ausstellung anlässlich des Jubiläums. "Es sind ein paar Stellwände mit der Entstehungsgeschichte vom Entscheid, eine Kirche zu bauen bis zu deren Einweihung, plus Fotoalben und Bücher aus den letzten 50 Jahren", so Klingenbeck.

 

Ausserdem wird ein rund 20-minütiger Film von der Einweihungsfeier der Kirche gezeigt. "Es ist spannend: Wir waren immer eine Pfarrei, die stark im Miteinander mit der reformierten Kirche gearbeitet hat", sagt der Pfarreileiter. Wie bei der Einweihung wird es auch bei der Jubiläumsfeier einen ökumenischen Gottesdienst geben. "Das gehört zur DNA der Pfarrei", so Klingenbeck.

 

[i] Die Feierlichkeiten finden in der Katholischen Kirche Münsingen am Löwenmattweg 29 statt. Programm:

 

Samstag, 25. Januar

17 Uhr, Gottesdienst für Gross und Klein

18 Uhr, Jubiläumsfest: Festessen (mit Anmeldung), Tombola, Musik, Film Einweihung 1970, Kinderprogramm, Ausstellung

 

Sonntag, 26. Januar

10.30 Uhr, Ökumenischer Festgottesdienst mit Kirchenchor

11.30 Uhr, Apéro riche, Ausstellung, Film1970


Autor
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 20.01.2020
Geändert: 20.01.2020
Klicks heute:
Klicks total: