• Verschiedene Organisationen
  • Konolfingen

Beratungsstelle Ehe-Partnerschaft-Familie

In Konolfingen steht die Beratungsstelle „Ehe-Partnerschaft-Familie“ für Beratung und Therapie zur Verfügung. Der verantwortliche Paar- und Familientherapeut Andreas Lüdi-Räth sucht mit den Klientinnen und Klienten gemeinsam nach Möglichkeiten, Perspektiven und Lösungen.

Bild Holzfiguren.jpg
Bild Holzfiguren.jpg
Beratungsstelle_Logo EPF.jpg
Bild Holzfiguren.jpg
Beratungsstelle_Logo EPF.jpg

Da sein vor Ort, ins Gespräch kommen und gemeinsam Lösungen finden

Am Kirchweg 10 in Konolfingen arbeitet Andreas Lüdi als Paar- und Familientherapeut für die Beratungsstelle Ehe-Partnerschaft-Familie. Im Auftrag der Berner Beratungsstellen will Andreas Lüdi, „da sein vor Ort, ins Gespräch kommen, miteinander Lösungen finden und gemeinsam umsetzen“. Paare, Einzelpersonen oder Familien, unabhängig von Herkunft, Zivilstand und gewählter Lebensform, Religion und Weltanschauung, Andreas Lüdi nimmt die Klientinnen und Klienten als Personen in ihrer aktuellen Situation ernst. Für die Beratungs- und Therapiearbeit gelten hohe Qualitätsstandards: „Unsere Ausbildungen sind vom Kanton Bern und von den Berufsverbänden (SYSTEMIS, FSP) anerkannt. Regelmässige Weiterbildung und Supervision sind für uns wichtige Qualitätskriterien. Wir verpflichten uns zur Einhaltung berufsethischer Verhaltensregeln und wir unterstehen der Schweigepflicht sowie dem Datenschutz“, erklärt Andreas Lüdi.


Je früher desto besser
Meist können mit guten Beratungsgesprächen und kreativen Beratungsmethoden schon frühzeitig andere Möglichkeiten, neue Perspektiven oder gemeinsame Lösungen gefunden werden. Das Angebot der Beratungsstelle Ehe-Partnerschaft-Familie ist vielfältig. Herausforderungen in schwierigen Situationen oder Lebensphasen, familiäre Belastungen mit Erziehungsfragen, Beziehungsprobleme und Generationenkonflikte gehören ebenso dazu wie Zärtlichkeit, Intimität, Sexualität sowie Trennungen oder Scheidungen. “Je früher das erste Gespräch stattfindet, desto schneller kann eine gemeinsame Lösung gefunden werden, Streit kann so unterbrochen oder eskalierende Konflikte können so verhindert werden“, erklärt Andreas Lüdi. Zudem biete die Beratungsstelle zusätzlich eine kostenlose telefonische Rechtsberatung an, erwähnt Andreas Lüdi.


Kostengünstige Beratung
Im vereinbarten Erst-Gespräch werden die Beratungsthemen aufgenommen und der im Rahmen der Möglichkeiten der Klientinnen und Klienten finanzielle Beitrag besprochen. „Dank der finanziellen Unterstützung der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, dem Kanton Bern und Spenden können wir die Kosten für die Klientinnen und Klienten recht moderat halten“, erklärt Andreas Lüdi.

 

Text: Willi Blaser (wbk), Foto: Tom Kaffka

 


Kontakt

Andreas Lüdi-Räth
Kirchweg 10
3510 Konolfingen
T: 079 443 20 78
Homepage

Nachricht senden E-Mail
Statistik

Erstellt: 06.03.2021
Geändert: 16.03.2021
Klicks heute:
Klicks total: