• Wirtschaft

Camping Wydeli Brenzikofen: "Ich habe täglich über 10 Reservations-Anfragen"

Brigitte Eicher vom Campingplatz Wydeli hat viele Anfragen von Leuten, die gerne bei ihr campen oder zelten kommen möchten. Sie hofft, am 10. Juni auch für die Tagestouristen wieder öffnen zu dürfen.

Tagesgästen darf sie noch keinen Platz anbieten: Brigitte Eicher vom Camping Wydeli in Brenzikofen. (Bild: Res Reinhard)
Die Dauergäste sind von der Schliessung nicht betroffen. (Bild: Res Reinhard)

Der Campingplatz Wydeli in Brenzikofen ist von der Coronakrise nicht so stark betroffen wie andere Zeltplätze.  "Wir haben 60 bis 70 Stammplätze, welche benutzt werden dürfen, und nur 15 Touristenplätze", sagt Geschäftsführerin Brigitte Eicher (40).

 

Und doch findet sie es schade, dass sie in den letzten Wochen so viele Absagen machen musste. "Ich habe täglich über zehn Anrufe von Leuten, die campieren oder zelten kommen möchten. Diese musste ich alle abweisen."

 

"Der Bundesrat wird wissen, was er macht"

Eicher vermutet, dass die sanitären Anlagen der Grund sind, weshalb die Campingplätze für die Touristen noch nicht geöffnet haben dürfen. "Der Bundesrat wird wissen, was er macht, ich habe es umzusetzen", sagt sie. Und: "Es ist für niemand eine normale Zeit, und gesund wollen wir alle bleiben."

 

Eicher rechnet damit, dass sie den Touristenteil ihres Campingplatzes am 8. Juni wieder öffnen kann. "Reservationen ab dann nehme ich jetzt entgegen."

 

Die 40-jährige Brigitte Eicher ist seit 2019 - in der dritten Generation - Geschäftsführerin des Campingplatzes Wydeli in Brenzikofen. Der Campingplatz ist jeweils von Mai bis September geöffnet. "Zu tun gibt es aber das ganze Jahr etwas", sagt sie. Mit ihrem Partner führt sie zudem in Brenzikofen einen Bauernbetrieb.

 

[i] Die Geschichte des Campingplatzes Wydeli...


Autor
Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 23.05.2020
Geändert: 23.05.2020
Klicks heute:
Klicks total: