• Region
  • Kultur

Die Vorlesemeister: Mit erweitertem Wettbewerb und Crowdfunding in die dritte Runde

Der Vorlesecontest für Kinder bis 12 Jahre wird in seiner dritten Ausgabe in zwei regionalen Austragungen und insgesamt 47 Gemeinden über die Runde gehen. In Münsingen treten am 26. Mai Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Region Bern-Ost gegeneinander an. Unterdessen läuft ein Crowdfunding für die beiden Anlässe.

Strahlende Siegerin aus dem letzten Jahr: Noémi Rentsch aus Arni nimmt die Gratulation von Veranstalter Adriano Manzone entgegen. (Bild: Archiv BERN-OST)
"Wir wollten den Contest erweitern, da wir von der Anzahl Startplätze her im Einzugsbebiet limitiert sind", sagt Veranstalter Adriano Manzone. Damit der Wettbewerb nicht zu lang wird, können maximal 16 Kinder teilnehmen.

Der Wettbewerb für die Region Emmental findet am 12. Mai statt. "Es hat noch wenige freie Plätze", sagt Manzone. Für den Contest in der Region Bern-Ost, der zwei Wochen später über die Bühne geht, seien noch mehr Plätze frei.

Hoffnung auf grösseren Sponsor

Ein weiterer Grund, warum Manzone den Wettbewerb vergrössert, ist die Finanzierung. "Wir möchten den Contest im ganzen Kanton durchführen und hoffen, damit einen grösseren Sponsor anzulocken", sagt er. Zur Zeit wird das Projekt vom BEKB Förderfonds unterstützt. Dazu kommen Kollekten von den beiden Anlässen und eine kleine Teilnahmegebühr.

"Wir haben zudem den Kanton und die Gemeinden angefragt für finanzielle Unterstützung angefragt, aber die Resonanz könnte besser sein", sagt Manzone. Deshalb hat er ein Crowdfunding auf wemakeit.ch lanciert. "Wir wollen damit 5000 Franken sammeln, um unsere Fixkosten zu decken", so Manzone. Kommt das Crowdfunding Zustande, kämen sie "mit einem blauen Auge davon".

Jury mit bekannten Namen

 

Die Darbietungen der Vorleserinnen und Vorleser werden wie jedes Jahr von einer fachkundigen Jury bewertet. Die kommenden Austragungen in der Region Bern-Ost und der Region Emmental werden von der bekannte Schauspielerinn Heidi Maria Glössner (u.a. "Die Herbstzeitlosen"), dem Spokenword-Künstler Achim Parterre (u.a "Morgengeschichten" auf SRF1) und dem Autor Roger Strub (aktuell: "Mannskram") juriert.

[i] Die Vorlesemeister 2018 - Bern-Ost
Workshop: 25. Mai 2018 in Langnau, Live-Contest: 26. Mai 2018 in Münsingen, Aula Schlossmatt

Gemeinden: Allmendingen - Arni - Biglen - Bowil - Brenzikofen - Freimettigen - Grosshöchstetten - Häutligen - Herbligen - Jaberg - Kiesen - Konolfingen - Landiswil - Linden - Mirchel - Münsingen - Niederhünigen - Oberdiessbach - Oberhünigen - Oberthal - Oppligen - Rubigen - Schlosswil - Walkringen - Wichtrach - Worb - Zäziwil
Anmeldung und weitere Informationen auf vorlesemeister.ch

[i] Zum Veranstaltungseintrag auf BERN-OST

[i] Zum Crowdfunding auf wemakeit.ch

[i] Siehe auch Newsberichte...
- "Hat Endo Anaconda überzeugt: Noémi Rentsch aus Arni ist Vorlesemeisterin 2017" vom 30.03.2017
- "Die Vorlesemeister 2017: Endo Anaconda hört für einmal zu" vom 24.03.2017
- "Grosshöchstetten - Ehemaliger Bigler Badi-Wirt Adriano Manzone eröffnet Kulturwerkstatt" vom 05.01.2017


Autor
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.04.2018
Geändert: 17.04.2018
Klicks heute:
Klicks total: