• Wirtschaft

Dreiklang: Die ersten Bewohner können einziehen

Die neue Worber Überbauung Dreiklang beginnt zu klingen: Am Donnerstag erhielten die ersten Eigentümer der Wohnungen im Haus Do ihre Schlüssel. Bereits bekannt ist, dass am 5. Dezember auch der Aldi im Untergeschoss der Überbauung eröffnet.

Fast fertig: Die ersten Wohnungseigentümer im Worber Dreiklang erhielten ihre Schlüssel. (Bild: Isabelle Berger)

Jürg Messerli von Kuhn Immobilien zeigt sich gegenüber dem Radiosender Neo1 zufrieden mit dem Verkauf und der Vermietung der Wohnungen. "Die Eigentumswohnungen in DO und MI sind weg, bei den Mietwohnungen im RE-Gebäude sind von 20 Wohnungen 14 vermietet", sagt er.

 

Die Dienstleistungsflächen seien noch nicht ganz verkauft. In den Gebäuden Do und Mi sind noch 100 Quadratmeter frei, der restliche Platz in diesen beiden Gebäuden ging an ein Ingenieurbüro und Aldi. Noch frei ist die Dienstleistungsfläche in Gebäude Re, doch: "Hier sind wir kurz vor Abschluss eines langfristigen Mietvertrages", sagt Messerli.

 

Keine Leerwohnungen

Dass es so gut lief, schreibt Messerli mitunter der guten Lage zu. So seien keine Leerwohnungen produziert worde, wie anderswo.


Autor
pd/ib, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 03.12.2019
Geändert: 03.12.2019
Klicks heute:
Klicks total: