• Sport

FC Oberdiessbach: Team in Quarantäne

Nach einem Spiel gegen den FC Dürrenast, wurde die 1. Mannschaft und der Staff des FC Oberdiessbach in Quarantäne geschickt. Grund ist ein positiver Corona-Test in den Reihen des FC Dürrenast.

Spieler und Staff der 1. Mannschaft müssen noch bis Dienstag zuhause bleiben. (Bild: fcoberdiessbach.ch)

"Beide Teams müssen bis am Dienstag in Quarantäne bleiben", zitiert das Thuner Tagblatt den Co-Präsidenten des FC Dürrenast Roger Schüpbach. Am Samstag spielte die Mannschaft gegen den FC Oberdiessbach. Nachdem ein Dürrenast-Spieler Symptome von Covid-19 gezeigt hatte, musste er sich einem Test unterziehen. Dieser fiel tatsächlich positiv aus. Der Kantonsarzt schickte beide Teams in Quarantäne.

 

Bis am Dienstag um Mitternacht dürfen Spieler und Staff ihr Zuhause nicht verlassen. Die anstehenden Spiele des 3. Liga-Teams gegen den FC Biglen und den SV Meiringen wurden verschoben. Wie das Thuner Tagblatt zudem berichtet, hätten mehrere Spieler angekündigt nicht mehr zum Team zurückzukehren. Grund sei die Angst vor Sanktionen durch die Arbeitgeber.


Autor*in
pd/ak, adrian.kammer@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.09.2020
Geändert: 09.09.2020
Klicks heute:
Klicks total: