• Sport

Feldschiessen Worb - Thomas Lehmann sichert sich den Tagessieg

220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am vergangenen Wochenende auf dem Worber Schiessplatz Lehn am von den Worber Sportschützen und den Feldschützen Richigen organisierten eidgenössischen Feldschiessen teil.

Schützenkönig Theo Frauchiger (Mitte) mit Thomas Lehmann (links) und Oliver Rosch (rechts), die ebenfalls 68 Punkte erreicht hatten. (Foto: Boris Junker)

«Gegenüber dem Vorjahr stieg die Teilnehmerzahl um 23», schreiben die Organisatoren in einer Medienmitteilung. Auch das Gästefeuer mit Teilnehmern aus Politik und Wirtschaft habe wiederum grossen Anklang gefunden.

 

Als Schützenkönig Ausstich konnte sich Theo Frauchiger der Feldschützen Richigen feiern lassen. Er klassierte sich vor Thomas Lehmann und Oli Rosch, die ebenfalls 68 Punkte erreicht hatten. Den Tagessieg holte sich Thomas Lehmann der Feldschützen Richigen mit 70 Punkten vor Urs Aebischer von den Feldschützen Richigen mit 69 Punkten und Theo Frauchiger, ebenfalls Mitglied der Feldschützen Richigen, mit 68 Punkten.

 

Fritz Läderach siegt bei den Veteranen

 

Bei den Veteranen gewann Fritz Läderach der Feldschützen Richigen mit 66 Punkten vor Franz Lehmann der Feldschützen Richigen mit 65 Punkten und Adrian Junker von den Worber Sportschützen mit 65 Punkten.

 

Bei den Damen siegte Sonja Läderach von den Feldschützen Richigen mit 68 Punkten vor Andrea Schmid von den Worber Sportschützen mit 65 Punkten. Auf dem dritten Rang klassierte sich Nicole Lehmann von den Feldschützen Richigen mit 63 Punkten.

 

Bernhard Oberli bester Jungschütze

 

In der Kategorie der Jungschützen machten drei Mitglieder der Feldschützen Richigen den Sieg unter sich aus.  Bernhard Oberli gewann mit 62 Punkten vor Florian Schneider Feldschützen und vor Christof Walder mit 61 Punkten.


Autor
pd/et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 16.06.2018
Geändert: 16.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: