• Sport

Feldschiessen in Worb: Heinz Zwahlen wird der Tagessieger

218 Teilnehmerinnen und Teilnehmer massen sich auf dem Worber Schiessplatz Lehn beim eidgenössischen Feldschiessen. Tagessieger wurde ein Worber Sportschütze: Heinz Zwahlen entschied den Wettkampf für sich.
 

Die Schützen (v.l.n.r.): Werner Stieger (Präsident FS Richigen), Theo Frauchiger (Schützenkönig, Feldschützen Richigen) Heinz Zwahlen (Worber Sportschützen, Tagessieger), Adrian Junker (Präsident Worber Sportschützen + Präsident ESV)

218 Schützinnen und Schützen nahmen am Wochenende am Feldschiessen der Worber Sportschützen und der Feldschützen Richigen auf dem Schiessplatz Lehn teil. Sehr erfreut waren die Organisatoren über die stattliche Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jungschützen- und Juniorenalter.

 

Das traditionelle Gästefeuer, mit Teilnehmenden aus Politik und Wirtschaft, fand erneut grossen Anklang. Mit über zwanzig Personen fand das Gästefeuer in zwei Durchgängen statt. Unter fachkundiger Betreuung versuchten die Gäste eifrig ein möglichst hohes Resultat zu erzielen. Beim anschliessenden Apéro fand man genügend Zeit, um über die erzielten Resultate zu fachsimpeln.

 

An der Rangverkündigung gratulierte Niklaus Gfeller, Gemeindepräsident von Worb, den  Schützen für ihre Resultate und die Teilnahme am Feldschiessen. Als Sieger ging der Worber Schütze Heinz Zwahlen hervor. Gegenüber den Organisatoren sprach Gfeller seine Bewunderung aus, alle Jahre wieder eine so grosse Anzahl Personen zur Teilnahme am Feldschiessen motivieren zu können.

 

[i] Resultate Feldschiessens 2019:

Schützenkönig Ausstich

Sieger und damit Schützenkönig wurde Frauchiger Theo, Feldschützen Richigen mit 69 Punkten vor Lehmann Thomas Feldschützen Richigen, mit 66 Punkten und Lehmann Nicole Feldschützen Richigen, mit 66 Punkten.

 

Tagessieg

Mit 69 Punkten sicherte sich Zwahlen Heinz von den Worber Sportschützen den Tagessieg. Gefolgt von Brunner Max, Worber Sportschützen mit 68 Punkten. Dritter wurde Frauchiger Theo, Feldschützen Richigen mit 68 Punkten. Ebenfalls 68 Punkte erzielte Di Pietrantonio Alessandro, Feldschützen Richigen. Er belegt Platz vier der Gesamtrangliste.

 

Veteranen

In der Veteranenrangliste liegt Zwahlen Heinz, Worber Sportschützen mit 69 Punkten auf dem ersten Rag. Zweitplatziert ist mit 68 Punkten Brunner Max, Worber Sportschützen. Den dritten Rang belegt Fasnacht Beat, Worber Sportschützen mit 66 Punkten.

 

Damen

Die Damenrangliste wird angeführt von Lehmann Nicole, Feldschützen Richigen mit 65 Punkten. Den zweiten Rang belegt Fankhauser Trudi, Worber Sportschützen mit 64 Punkten. Dritte wird mit 64 Punkten Läderach Sonja, Feldschützen Richigen. Ebenfalls 64 Punkte erzielte Moser Mirjam, Feldschützen Richigen. Sie belegt Platz vier der Damenrangliste.

 

Jungschützen

Oberli Bernhard, Feldschützen Richigen führt die Rangliste der Jungschützen und Junioren mit 60 Punkten an. Den zweiten Rang belegt Gerber Leo, Feldschützen Richigen mit  59 Punkten. Dritter wird Daepp Joel, Worber Sportschützen mit 57 Punkten.


Autor
pd Vereinigte Schützen, anh, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 27.05.2019
Geändert: 27.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: