• Sport

Frauenfussball Nationalliga B - Niederlage im Berner Derby

Im dritten Berner Derby der Saison zeigten die Worberinnen ein gutes Spiel. Man liess die Gegnerinnen allerdings zu oft zum Schuss kommen, so dass es am Ende keine Punkte für die Bernerinnen gab.

Bei regnerischem Wetter und kühlen Temperaturen startete das dritte Berner Derby der Saison. Die Worberinnen kamen sofort auf Touren. Nach einem Freistoss von Hofer konnte Suter den Führungstreffer erzielen. Die Freude hielt allerdings nicht lange, denn innerhalb von nur sieben Minuten konnten die Thunerinnen gleich drei Tore erzielen. Die Worberinnen liessen sich aber nicht unterkriegen und zeigten schönen Kombinationsfussball. Dies wurde in der 37. Minute belohnt: Nach einem schönen Pass von Schenkel auf Di Pasquale konnte van Niekerk deren Hereingabe zum 2:3 Anschlusstreffer verwerten. Die Worberinnen waren nun fest entschlossen, den Ausgleich zu erzielen. Trotz mehreren Chancen nach Eckbällen mussten sie aber mit dem Rückstand in die Pause.

 

Marcello Conti verlangte von seinen Spielerinnen, dass sie weiterhin Druck machen und genau das passierte auch. In der 55. Minute schlug Hofer einen Corner, die Thunerinnen konnten nur ungenügend abwehren und Furger schoss den Abpraller zum 3:3 ins Tor. Nun war das Spiel ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die Thunerinnen ihrerseits trafen nur die Latte und die Worberinnen scheiterten an der Thuner Torfrau. In der 72. Minute schockte eine Thuner Verteidigerin die Heimmannschaft mit einem satten Weitschuss ins weitere Eck. Nun musste Worb erneut einem Rückstand aufholen. Man stellte das System um und warf alles nach vorne – leider ohne Erfolg. Mehr noch: In der Nachspielzeit musste man den fünften Thuner Treffer in Kauf nehmen. Danach war die Partie zu Ende.

 

Worb zeigte mehrheitlich ein gutes Spiel, man muss sich aber vorwerfen, dass man die torgefährlichen Thunerinnen zu oft zum Schuss hat kommen lassen.

 

Nächsten Samstag spielen die Worberinnen auswärts gegen Küssnacht. Anpfiff ist um 20:00 Uhr.

 

Tore: 1:0 7’ Suter, 1:1 10’, 1:2 16’, 1:3 17’, 2:3 37’ van Niekerk, 3:3 55’ Furger, 3:4 72’, 3:5 93’

Femina Kickers Worb: Baumann, Di Pasquale, Suter, Stucki, Schneider (75’ Hirt), Glarner, Hofer (84’ Keller), Schenkel, Guillet, Furger, van Niekerk (84’ Gutmann)

 

Bemerkungen: Worb ohne Flückiger, Kernen und Bünger (ohne Einsatz), Mäusli, Lanfranconi, Chassot, Mathys, Bazzi(verletzt)


Autor
Statistik

Erstellt: 15.05.2019
Geändert: 15.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: