• Region

Für drei Wochen: Fahrende in Tägertschi

Seit heute Sonntag weilt eine Gruppe von Fahrenden in Tägertschi. Für die Nutzung des Landes besteht ein Mietvertrag. Auch eine Zusatzvereinbarung mit der Gemeinde wurde gemäss Münsingens Vize-Gemeindepräsident Andreas Kägi unterzeichnet.

Rund 30 Wohnwagen stehen aktuell in Tägertschi. (Bild: Eva Tschannen)

Auf der Höhe des Richtung Münsingen gelegenen Dorfeingangs von Tägertschi stehen aktuell rund 30 Wohnwagen. Etwa sechs weitere werden am Montag dazustossen. «Die Fahrenden haben am Samstag einen Mietvertrag mit dem Landeigentümer unterzeichnet und sind heute um 11 Uhr eingetroffen», sagt Vize-Gemeindepräsident Andreas Kägi.

Ergänzend dazu habe die Gemeinde am Sonntagnachmittag mit den Romas eine Zusatzvereinbarung abgeschlossen. Darin sei geregelt, wie viele Wagen höchstens auf dem zur Verfügung gestellten Land abgestellt werden dürfen. «Zudem ist darin festgehalten, dass bis spätestens Dienstagabend ein WC-Wagen sowie eine Abfallmulde aufgestellt werden müssen», so Kägi. Sollten die Punkte nicht eingehalten werden, werde die Gemeinde eine Wegweisungsverfügung zustellen.

Der Mietvertrag für die Landnutzung ist auf drei Wochen befristet.


Autor
et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 03.06.2018
Geändert: 12.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: