• Sport

Fussball 1. Liga - Der FC Münsingen grüsst vom Leader-Thron

Die Aaretaler gewinnen im dritten Spiel zum dritten Mal. Mit viel Herz und etwas Glück konnte sich das Team von Trainer Kurt Feuz auswärts gegen den FC Wangen b.O. mit 2:1 durchsetzen. Binnen drei Minuten wurde das Spiel nach einem Pausenrückstand gedreht.

Der FC Münsingen startete sehr konzentriert und mit viel gutem Willen in die Partie. Chancen waren aber in der Startphase Mangelware. Die erste gute Möglichkeit um in Führung zu gehen erspielten sich die Gäste in der 16. Minute. Gasser verpasste eine flache Hereingabe von der linken Seite nur hauchdünn.

Nach dieser Chance war nun auch die Wangner in der Partie. Gustavo versuchte es mit einem Schuss aus der Distanz, der nur knapp übers Tor flog. Nach etwas mehr als 35. Minuten wurde ein Münsinger Spieler im Strafraum gefoult. Doch sehr zum Missfallen der Berner blieb die Pfeife von Schiedsrichter Bannwart stumm. Der nicht gegebene Elfmeter schien die Berner aus dem Konzept gebracht zu haben, denn nur zwei Minuten später war es Cvetan Churlinov, der seine Farben in Führung brachte. Sein Schuss fand aus rund 18 Metern den Weg ins Tor.

Nach dem Seitenwechsel suchte das Team von Kurt Feuz mit Vehemenz den Ausgleich. In der 59. Minute fiel dann auch der erlösende Ausgleichstreffer durch Sandro Christen. Nur drei Minuten später konnten die Aaretaler aus der entstandenen Verunsicherung erneut Nutzen ziehen. Christian Plüss rutschte in einen Ball hinein und konnte seine Mannschaft in Führung schiessen.

Die Führung war zu diesem Zeitpunkt hoch verdient. Wer zu diesem Zeitpunkt dachte, dass der FC Münsingen den Vorsprung sicher über die Runde schaukeln würde, der sah sich eines besseren belehrt. Passivität schlich sich ins Spiel des Leaders ein. Und der FC Wangen kam immer besser ins Spiel und stand einige Male nah am Ausgleichstreffer. Doch am Ende konnte die Münsinger sich über drei wichtige Punkte freuen. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag in Muri statt.


 

Telegramm:

FC Wangen b.O. – FC Münsingen 1:2 (1:0)

 

SR. Bannwart

 

Stadion: Chrüzmatt

 

Tore:

 

38. Churlinov 1:0, 59. Christen 1:1, 62. Plüss 1:2

 

FC Münsingen: Müller; Rothen,Funaro, Schenkel, Strahm; Murina (73. Dreier A.), Dreier M., Mumenthaler; Christen (78. Müller), Plüss (81. Yekta), Gasser

 

Bemerkungen:

gelb: Strahm und Funaro (FC Münsingen), Aziri (FC Wangen)

abwesend: Aegerter, Frey, Salihi, Duah, Selmani, Lavorato


Autor
lb, FC Münsingen
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 22.08.2016
Geändert: 22.08.2016
Klicks heute:
Klicks total: