• Sport

Fussball 1. Liga - FC Münsingen verliert nach schwachen Startminuten letztlich mit 1:4 beim SC Cham

Obwohl der FC Münsingen nach dem schweren Cupspiel vom Samstag nicht schlecht in das Spiel gegen Cham startete, gingen die Gastgeber bereit nach 8 Minuten in Führung. Nach einem Doppelpack in der 19. und 21. Minute war das Spiel mit dem 3:0 fast entschieden. Ein Penaltytor von Lavorato brachte aber nicht die erhoffte Wende, so dass der FCM erstmals in der Saison 2014/15 als Verlierer vom Feld musste.

Nach dem harten Cup-Spiel am letzten Samstag bei Stade-Lausanne stand das Nachtragsspiel gegen das Spitzenteam aus Cham auf dem Programm. Münsingen kam überraschend gut in die Gänge, dennoch waren es die Innerschweizer, die aus dem Nichts in der 9. Minute zur 1:0 Führung kamen. Merandas Flachschuss aus 20 Metern landete in der rechten, unteren Torecke. Ab diesem Moment machte Cham Tempo und verdiente sich die Führung nachträglich. In der 19. Minute konnte ein Chamer nach einer Faustabwehr von Müller unbedrängt das 2:0 markieren. 120 Sekunden später folgte ein Durchspiel über Rechts. Der Pass ins Zentrum wurde zum 3:0 verwertet.

Beim ersten Angriff der Aaretaler in der zweiten Halbzeit wurde Christen im Strafraum gefoult. Lavorato liess sich diese Gelegenheit nicht nehmen und stellte in der 47. Minute auf 3:1. Wenige Minuten später setzte Gasser Christen ein, der aber die Gelegenheit zum 3:2 nicht nutzen konnte. Münsingen kam in der Folge etwas besser ins Spiel, musste aber auf die schnellen Stürmer des SC Cham aufpassen. Dies gelang in der 73. Minute nicht. Müller konnte zwar den ersten Abschlussversuch noch abwehren aber beim Nachschuss stand es 4:1.

Bereits am Sonntag kann der FC Münsingen auf diese Niederlage im Derby gegen den FC Bern reagieren. Gegen den Aufsteiger muss sich das Feuz-Team mit der Favoritenrolle auseinandersetzen. Der FC Bern seinerseits möchte noch so gerne im vierten Spiel endlich die ersten Punkte einfahren.


Nächstes Spiel:
Sonntag 31. August 14.30 Uhr
FC Münsingen – FC Bern


Telegramm:

SC Cham - FC Münsingen 4:1 (3:0)

Zuschauer 230

Schiedsrichter Morais Filipe

Der FC Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller – Strahm, Suter (46. Jaeggi), Dreier, Preradovic – Christen, Frey, Selmani, Brändle (76. Plüss) – Lavorato (68. Battista), Gasser

Bemerkungen:
Amacker, Aegerter, Ledesma und Bärtsch verletzt, Funaro abwesend, Rothen und Maksutaj nicht im Aufgebot

Dreier (51.) und Gasser (69.) auf Seiten FCM verwarnt.

Autor
A. Perlini/P. Grünig
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 28.08.2014
Geändert: 28.08.2014
Klicks heute:
Klicks total: