• Sport

Fussball 1. Liga - Münsingen gewinnt den Spitzenkampf in Luzern mit 1:0 und übernimmt die Leader-Position

Abgesehen von der Anfangsphase konnte der FC Münsingen gegen die starken Zentralschweizer gut dagegen halten und nutzte seinerseits in der 65. Minute die Gelegenheit durch Gasser mit 0:1 in Führung zu gehen. Mit einer starken Kollektiv-Leistung entführten die Aaretaler die drei Punkte aus Luzern und stehen nun in der Rangliste auf Rang 1.

Wie bei U21-Teams üblich begannen auch die Luzerner dieses Spiel mit sehr viel Druck. Erst nach 15 Minuten konnten sich die Aaretaler vom permanenten Druck der Gastgeber befreien. Doch nun musste Trainer Feuz bereit seine Verteidigung umstellen. A. Dreier schied verletz aus, nach dem er im Anschluss an ein Luftduell unglücklich landete und sich den Fuss vertrat. Seinen Platz in der Viererkette nahm Suter ein. Das Nachwuchsteam des FC Luzern stand sehr hoch und stellte bereits kurz nach der Mittellinie die Abseitsfalle. Nach einer halben Stunde hatte der schnelle Brändle das 0:1 auf dem Fuss. Aber Enzler im Tor der Innerschweizer rettete in Corner. Bis zur Pause verzeichnete der FCM noch 3 Möglichkeiten durch Gasser, aber jedes Mal resultierte nur ein Eckball statt einer Führung.

In die zweiten 45 Minuten starteten die Aaretaler sehr gut und konnten das Spiel ab der ersten Sekunde ausgeglichen gestallten. In der 63. Minute hatte Gasser die Führung auf dem Fuss, aber erneut Enzler im Luzerner Tor verhinderte den Rückstand für seine Farben. Zwei Zeigerumdrehungen später war die Führung dann Realität. Mit einem langen Seitenwechsel von der rechten Seite auf Christen leitete Suter die Führung ein. Christen flankte in Zentrum, wo Gasser per Kopf zum 0:1 traf. Die Luzerner versuchten zwar zu reagieren, doch die Berner setzten immer wieder einzelne Nadelstiche. Dank einer starken Kollektiv-Leistung ging das Team von Kurt Feuz  mit einem 0:1-Erfolg aus dem Spitzenkampf als Sieger hervor und grüsst nun von Rang1.

Am kommenden Sonntag (14:00 Uhr, Sandreutenen) sind nun die Aargauer aus Muri in Münsingen zu Gast, die sich mit einem Sieg gegen Wangen an diesem Wochenende einen 7-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsplätze erarbeitet haben.

 

Nächstes Spiel:

Meisterschaft 1. Liga

Sonntag 17. April 2016   14.00 Uhr   

FC Münsingen – FC Muri AG

 

Telegramm:

FC Luzern U21 - FC Münsingen 0:1 (0:0)

 

SR. Skalonja Nenad

 

Zuschauer:  ?

 

Tore:

 

65. Minute  0:1  Gasser

 

Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller – Strahm, A. Dreier (16. Suter), Schenkel, Selmani -  Mumenthaler, Aegerter, Erzinger, Brändle (65. Frey) – Christen (80. Lavorato), Gasser

 

 

Bemerkungen

Rothen, Plüss und Salihi verletzt, Karrer 2. Mannschaft, M. Dreire Ausland

Strahm (70.) und Selmani (90.) auf Seiten FCM verwarnt

 


Autor
A. Perlini/W. Grünig, FC Münsingen
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 10.04.2016
Geändert: 10.04.2016
Klicks heute:
Klicks total: