• Sport

Fussball 1. Liga - Münsingen gewinnt mit überragendem Karrer bei Black Stars mit 3:2

Münsingen's Torhüter Karrer zeigte gegen den FC Black Stars zahlreiche Paraden und hielt in der 20. Minute auch noch einen Penalty. Einzig beim 1:0 der Basler hatte er keine Abwehrchance. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Aaretaler, glichen durch Gasser in der 74. Minute aus und Lavorato erhöhte mit einem Doppelschlag in der 85. und 87. Minute auf 1:3. Das 2:3 fiel praktisch mit dem Schlusspfiff.

Mit dem Auswärtsspiel in Basel bei Black Stars wurde die englische Woche für den FC Münsingen abgeschlossen. Ohne grosse Abtastphase entwickelte sich ein animiertes Spiel. Münsingen gewann die meisten Zweikämpfe und kam zu gefährlichen Torabschlüssen. In der Defensive liess man die Gastgeber kaum einmal in den Strafraum.

Die Ausnahme bildete die 20. Minute, als Karrer mit einer Glanzparade seine Farben vor dem Rückstand bewarte. Seine Verteidiger-Kollegen brachten aber den Ball nicht endgültig aus der Gefahrenzone und der Schiedsrichter taxierte die Intervention von Kurmann als penaltywürdig. Aber Karrer im Tor der Aaretaler war an diesem Samstag der beste Akteur auf dem Platz und hielt den Strafstoss. Dennoch wurden die Basler nun besser, aber sie scheiterten ein ums andere Mal am Münsingner Keeper. Einzig in der 39. Minute war Karrer gegen Rodrigues platziertem Schuss ohne Abwehrchance. Mit einem schmeichelhaften 0:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Aaretaler je länger die Partie andauerte. Die Basler verlegten sich nun auf das Verwalten der knappen Führung. In der 74. Minute wurde die Anstrengungen der Münsinger belohnt. Gasser verwertete eine Hereingabe von Salihi zum 1:1. 11 Minuten später setzte Gasser Lavorato steil ein. Im Strafraum wurde Lavorato umgesäbelt. Zum fälligen Elfer trat Lavorato gleich selber an und brachte sein Team mit 1:2 in Führung. 120 Sekunden später wurde Lavorato erneut auf die Reise geschickt. Mit einem strammen Schuss erhöhte er auf 1:3. Der Anschlusstreffer zum 2:3 fiel praktisch mit dem Schlusspfiff.

Mit 3 Siegen innnert 8 Tagen ist der FC Münsingen hervorragend auf Kurs. Man darf gespannt sein, wie sich das Team von Kurt Feuz im Spitzenspiel vom kommenden Sonntag gegen den Absteiger aus der Promotion-League, SR Delémont, schlägt.

Nächstes Spiel:
Meisterschaftsspiel 1. Liga
Sonntag, 30. August 2015 14.30 Uhr Sandreutenen
FC Münsingen – SR Delémont

Telegramm:
FC Black Stars - FC Münsingen 2:3 (1:0)

SR. Ricci Yoan

Zuschauer: 200

Tore:

39. Minute 1:0 Rodriguez
74. Minute 1:1 Gasser
85. Minute 1:2 Lavorato (Penalty)
87. Minute 1:3 Lavorato
92. Minute 2:3 Acar

Münsingen spielte in folgender Formation:
Karrer – Rothen, Suter, Kurmann, Funaro (65. Preradovic) - Christen, Mumenthaler, Selmani (60. A. Dreier), Lavorato – Plüss (46. Salihi), Gasser

Bemerkungen
Strahm, Aegerter, Ledesma und Brändle verletzt, M. Dreier und Frey Ausland
Selmani (34.), Salihi (70.) Mumenthaler (76.), Suter (78.) und A. Dreier (80.) auf Seiten FCM verwarnt

Autor
A. Perlini/P. Grünig, FC Münsingen
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 23.08.2015
Geändert: 24.08.2015
Klicks heute:
Klicks total: