• Sport

Fussball 1. Liga - Münsingen startet mit einem 1:0-Sieg in Solothurn in die Saison

Nach sehr guten Resultaten in den Vorbereitungsspielen konnte der FC Münsingen nun auch das erste Pflichtspiel in Solothurn gewinnen. In der ersten Halbzeit war Münsingen die bessere Mannschaft und ging in der 25. Minute durch einen Penalty-Treffer von Lavorato mit 0:1 in Führung. In der zweiten Hälfte setzten die Solothurner Münsingens Defensive früh unter Druck und provozierten so sehr viele Fehlzuspiele. Dennoch konnten die Gastgeber nicht von ihrem hohen Aufwand profitieren und mussten den Aaretalern die 3 Punkte überlassen.

Nach einem gut besetzten Sieg am Seelandcup in Lyss durfte man auf den ersten Auftritt des FC Münsingen in der neuen Saison gespannt sein. Trainer Kurt Feuz startete mit zwei Neuzuzügen, Daniel Preradovic in der Innenverteidigung und Daniel Brändle im Mittelfeld, ins Spiel beim FC Solothurn. Münsingen kam gut ins Spiel und bereits in der 3. Minute kam es zu einer heiklen Aktion im Strafraum der Solothurner. Lavorato wurde penaltyreif von den Füssen geholt, aber der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Münsingen kam zu weiteren Gelegenheit und wurde in der 25. für sein Engagement belohnt. Brändle, Nationalspieler aus Liechtenstein, spielete sich mit Lavorato im Doppelpass durch und Letzterer konnte nur mit einem Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoss verwertete Lavorato gleich selber zum 0:1. Vor der Pause konnte Solothurn nicht mehr reagieren, sieht man von einer Torgelegenheit kurz vor der Pause ab.

Nach dem Seitenwechsel stellten die Gastgeber ihr Spiel um und griffen die Aaretaler bereits tief in deren Platzhälfte an. Dies provozierte zwar zahlreiche Fehlpässe in den Reihen der Aaretaler, aber davon profitiren konnten die Solothurner nicht. Im Gegenteil, nach einem weiteren Foul an Lavorato wurde ein Solothurner mit gelb-rot vom Feld gewiesen. In der verbleiben Spielzeit liessen die Mannen von Kurt Feuz nichts mehr anbrennen und fuhren den ersten Sieg der neun Saison ein.

 

Am nächsten Samstag folgt nun die Heimpremiere gegen Sursee, dass sein Auftaktspiel ebenfalls gewonnen hat.

 

Nächstes Spiel:

Samstag 16. August 2014   17.00 Uhr Sandreutenene

FC Münsingen – FC Sursee

 

Telegramm:

FC Solothurn - FC Münsingen 0:1 (0:1)

 

SR. Huber Michael

 

Zuschauer:  450

 

Tore:

 

25. Minute  0:1  Lavorato (Penalty)

 

 

Münsingen spielte in folgender Formation:

Müller – Strahm, Preradovic, Suter, Dürig (59. Christen)-  Funaro, Aegerter, Dreier, Brändle (68. Plüss), Lavorato  (88. Jäggi) - Gasser

 

 

Bemerkungen

Amacker, Bärtsch und Ledesma verletzt, Suter, Selmani abwesend und Maksutaj 2-te Mannschaft.

Funaro (85.)  auf Seiten FCM verwarnt.


Autor
A. Perlini/P. Grünig
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 10.08.2014
Geändert: 10.08.2014
Klicks heute:
Klicks total: