• Sport

Fussball 2. Liga interregional - Derbyniederlage für den FC Konolfingen

Der FC Konolfingen kommt zuhause weiterhin nicht auf Touren. Im Berner Derby gegen Köniz setzt es für die Emmentaler eine 1:3-Niederlage ab.

Nach bisher magerer Heimbilanz möchte der FC Konolfingen zuhause von Beginn an alles daran setzen, den ersten Heimsieg auf dem Inseli in der Rückrunde zu feiern. Dennoch startet der Gast aus Köniz besser ins Spiel und verzeichnet die erste Torgelegenheit. Goalie Werren rettet dem Kilchenmann-Team jedoch das 0:0. In Führung gehen dann wenig später die Hausherren. Nach einem Torhüterfehler profitiert Schneider, der das Leder ins leere Tor schieben kann. Die Führung hält nicht lange bestand. Alaoui erzielt mit einem sehenswerten Kopfballtor den raschen Ausgleich. Das 1:1 nehmen beide Teams mit in die Kabinen.

Die zweite Hälfte beginnt schlecht für das Heimteam. Erneut nach einem Standard kassiert die Equipe vom Inseli ein Gegentor. Dieses Mal ist es Lackovic, der mit einem wuchtigen Kopfballtor die Hintermannschaft düpiert. Gleich nach dem 1:2 hat Schneider die grosse Chance auf den Ausgleich, doch sein Versuch landet knapp über der Latte. Das Heimteam entwickelt nun grossen Druck aufs Tor der Stadtberner, doch auch Joss kann einen Fehler in der Hintermannschaft von Köniz nicht zum 2:2 nutzen. So verstreichen die Minuten, der FC Konolfingen schmeisst alles nach vorne und rennt zum Schluss in den entscheidenden Konter zum 1:3. 

Nach der Niederlage geht es für die Emmentaler am nächsten Samstag mit dem Auswärtsspiel gegen die AS Timau Basel weiter.

Matchtelegramm:

FC Konolfingen – FC Köniz II =1:3  (1:1)

Sportplatz Inseil, Konolfingen – Tore: 1:0 Schneider, 1:1 Alaoui, 1:2 Lackovic, 1:3 Dadem

Werren, Freyer, Senn, Künzi, Eicher, Oberli (67. Aeberhard), Flatz, Kqiraj (46. Vernocchi), Joss, Pfister (78. Kaiser), Schneider


Autor
corsin senn / fck
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 12.05.2019
Geändert: 12.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: